Alkohol in der SS???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von goldy 23.09.06 - 11:13 Uhr

Guten morgen Ihr Lieben


Wollte mal Eure Meinung dazu hören. Eine gute Freundin hat sich ein neues Auto gekauft und möchte gerne Heute Abend Grillen. Nun hab ich gesagt würd gern auf das Auto anstoßen. Ist es okay wenn ich ein halbes Glas Wein mit Mineralwasser verdünnt trinke??? Oder sollte ich das lieber lassen??? War noch nie so für Alkohol, soll ja nur ein Halbes Glas zum Anstoßen sein.


Bitte nicht steinigen


lg Sandra + Phil 4 Jahre + #babyinside 18+5 SSW

Beitrag von dragonfire13 23.09.06 - 11:14 Uhr

Für mich kommt sowas überhaupt nicht in Frage.

Es schadet bestimmt nicht,aber man kann auch mit O-Saft anstoßen.

Meine Meinung!

Beitrag von sweet_maus 23.09.06 - 11:22 Uhr

guten morgen,

ich glaube das es nicht unbedingt schlimm wäre, aber auch ich würde mit saft oder so anstoßen.

;iebe grüsse sweet _maus+#babyboy (17+5)

Beitrag von schwalbenvogel 23.09.06 - 11:23 Uhr

Hallo Sandra,


es spricht nichts dagegen wenn du mal ein halbes Glas Sekt oder eine Weinschorle trinkst. Soll natürlich nicht jede Woche sein, aber wenn während der SS sagen wir mal, 3 mal einen Anlass gibt, kann man bedenkenlos mal ein kleines Glas Alkohol trinken.
Natürlich keinen Schnaps!!!!
Meine Hebi meinte, ein Glas Sekt ist auch mal gut für den Kreislauf. ;-)

Jede Schwangere soll das für sich entscheiden.
Das ist meine Meinung zu diesem Thema.

Wünsche dir heute Abend viel Spaß

LG Tanja ♥ ET - 16 ♥ #schwitz#freu

Beitrag von ligth1807 23.09.06 - 11:24 Uhr

Hallo,

ich würde auch nie etwas riskieren.
Es gibt doch diesen neuen alkoholfreien Sekt.
Soll ganz lecker schmecken.

lg ligth + pünktchen (12.SSW)

Beitrag von goldy 23.09.06 - 11:26 Uhr

Danke für Eure Antworten


Na dann werd ich mich mal nach alkohofreien Sekt umschauen.

Schönes Wochenende noch.


lg Sandra

Beitrag von keisha06 23.09.06 - 11:24 Uhr

Man sagt ja MAL ein Glas wäre i.O. aber trotzdem würde ich mit Saft oder Wasser anstoßen. Vielleicht Mixt dir deine Freundin ja einen alkoholfreien Cocktail!!!!????

lg keisha+lil'boy inside 37+3 [ET-18] #freu#huepf#schwitz (HP über VK)

Beitrag von tuningrulezzz 23.09.06 - 11:25 Uhr

Das muss jeder für sich entscheiden, manche finden es Okay und manche halt eben nicht!
Ich persönlich würde es nicht machen, denn ich habe gelesen, dass auch "Ein Gläschen in Ehren" durch den Blutkreislauf zum Baby gelangt und dessen Leber garnicht so arbeiten könnte wie unsere...
Also es ist deine entscheidung, dir kann niemand vorschreiben oder sagen was du zu tun oder zu lassen hast ;-)

Beitrag von 17876 23.09.06 - 11:33 Uhr

Hallo Sandra,

also meiner Meinung nach kannst du ruhig ein Glas Wein mit Wasser verdünnt trinken,wenn es nicht jede Woche vorkommt!;-)
Lass es dir schmecken!

Liebe Grüße Antje+Krümel 37 SSW

Beitrag von sijay 23.09.06 - 11:48 Uhr

Hi Sandra,

Aber wegen einem Auto??!
Ist das ein Grund?Ich glaube zwar auch nicht das es so schlimm wäre,aber für mich einfach unvorstellbar und nicht wegen sowas!Sorry aber lass es lieber, und stoss mit was anderen an!Wieso geht es denn nicht mit O-Saft?

Für mich sind solche Sachen ein absolutes Tabu in der #schwangerschaft!

Lieben gruss Sijay+#ei 29 SSW

Beitrag von mausi2103 23.09.06 - 11:49 Uhr

Hallo Sandra,

also ich habe einmal bis jetzt ein halbes glas sekt getrunken Das war zu meiner Hochzeit... und geschadtet wird ein halbes glas wohl nicht haben... Hab mal gehört, das man ruhig mal ein glass sekt oder wein trinken darf, das soll den Kreislauf und die durchblutung anregen...

LG

Nicole + #baby inside ( 18.ssw)

Beitrag von lina88 23.09.06 - 11:53 Uhr

Hi Sandra,

ein halbes Glas Sekt schadet sicher nicht. Ich würde einfach nach deinem Gefühl gehen. Wenn du ein schlechtes Gewissen wegen dem Sekt hast, dann lass ihn weg, dir wird er dann eh nicht schmecken. Wenn du Appetit drauf hast, dann wird dir das halbe Glas bestimmt nur gut tun :-)

viel Spaß beim Feiern!

Sylvia, 20. SSW

Beitrag von happysun 23.09.06 - 12:02 Uhr

Ich würde auch auf das eine Glas völlig verzichten, denn wenn es am Ende doch Folgen hatte, machst du dir unendlich Vorwürfe.

Denn Alkohol ist und bleibt ein Gift, besonders für das Ungeborene, denn bei ihm bleibt der Alkohol deutlich länger im Kreislauf als bei dir. Seine Leber kann ihn auf Grund der Unreife noch nicht abbauen.

Stoß lieber mit etwas anderem an. Gibt doch auch viele leckere alkoholfreie Alternativen und dann musst du dir auch hinterher keine Gedanken machen!

Viel Spaß auf der Feier! #huepf

Beitrag von connylienchen 23.09.06 - 12:26 Uhr

dann prost. ich hatte letzte woche so einen gelust auf ein radler und habe es promt getrunken. ich glaube man kann es mit der vorsicht auch übertreiben. so ein gläschen tut auch mal ganz gut.


lg conny

Beitrag von stoepsy 23.09.06 - 12:26 Uhr

hallo sandra,

ich denke zwar nicht, daß es schaden würde, aber für mich kommt es nicht in frage.
mir wär das zu riskant.

schau mal hier:

http://www.eltern.de/schwangerschaft_geburt/schwanger_sein/alkoholfrei_schwanger.html?p=1

lg
stoepsy

Beitrag von rockabella 23.09.06 - 13:27 Uhr

Also ich würde es an deiner Stelle nicht machen! Man kann ja wohl in der Schwangerschaft auf Alkohol verzichten, das ist ja wohl bestimmt nicht schwer! Ein Glas O-Saft wie hier schon gesagt wurde tuts ja sicher auch, oder?
Sorry, aber kann sowas ehrlich nicht verstehen!

Liebe Grüße
Verena + Bub (23 SSW)

Beitrag von mausvomsilver 23.09.06 - 17:02 Uhr

Ihr stoßt doch auf ein Auto an ... da wäre alkoholfrei schon allein vom Thema her doch irgendwie angebrachter *ggg*

Liebe Grüße

Maus