29.SSW SL - 30.SSW BEL und nun ???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von laulau 23.09.06 - 11:30 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich war letzte Woche Montag beim FA, da lag unser Kleiner mit dem Kopf nach unten.
Nun war ich gestern wieder da und jetzt ist der Kopf oben links - also Beckenendlage.
Ab morgen bin ich in der 31. SSW.

Wird der Kleine sich wieder drehen ??? Wenn ja, bis wann muss das passiert sein ???

Mein FA hat mir schon mal gesagt, dass ich mich eventuell auf einen Kaiserschnitt einstellen sollte.

Ansonsten ist alles wunderbar. Dem Kleinen geht es richtig gut und von der Größe ist alles ziemlich genau im Normbereich.

Lieben Gruß
Laulau + #babyBOY ab morgen 31.SSW

Beitrag von danyy 23.09.06 - 11:32 Uhr

soweit ich weiss drehen die sich noch bis zur 34 ssw... meiner liegt jetzt ewig in bel also kann ich auch nur abwarten...

lg dany + dennis mauricio inside 30ssw

Beitrag von stonie1980 23.09.06 - 11:35 Uhr

Hallo !

Das muss nicht sein !
Meine Kleiner lag immer BEL , dann in der 32.ssw Sl und in der 34.ssw wieder BEL !

Mein Hebi sagt, sie hat noch Platz und wenn sie in der 37.ssw noch in BEL liegt, moxen wir ! Also ist noch ein bißchen Zeit !

Ich muss allerdings sagen ,dass es mein 2.tes Kind ist und der erste ein "Riese" mit 4350 gramm und 56 cm war-- vielleicht ist deswegen noch genug Platz ?!

Viel Glück und abwarten ;-)

Gruß, Julia ! 35.ssw #huepf

Beitrag von laulau 23.09.06 - 11:37 Uhr

Hallo Julia,

was ist denn moxen ????

Habe ich noch nie gehört #hicks.

LG
Laulau

Beitrag von stonie1980 23.09.06 - 19:59 Uhr

Hallo !

Das macht die HEbi ! Man nimmt ein Moxa-Zigarre und hält sie an bestimmte Punkte am Fuß und dann soll das Baby sich drehen !

Man kann aber zusätzlich noch indische Brücke machen, aber wie genau man sich da hinhocken muss, weiß ich nicht genau ! kannst Du mal in der Forumssuche eingeben !

Gruß, Julia !

Beitrag von silkew1976 23.09.06 - 12:08 Uhr

Hallo!

Mach Dir erstmal keinen Kopf! Je mehr Gedanken Du Dir machst, desto mehr verkrampfst Du und das überträgt sich auch auf das Baby.
Mein erster Sohn lag seit der 22.SSW in BEL und ist auch in dieser Position bis zur Geburt geblieben. Er fand das wohl irgendwie bequem. Ich mußte mich dann auch mit einem KS abfinden. Im nachhinein hätte ich vielleicht auch eine spontane BEL-Geburt versucht, bin damals nicht so gut beraten worden.
Jetzt bin ich wieder schwanger, auch in der 30.SSW. Mein Kleine dreht sich ständig, muß super viel Platz haben, jetzt liegt sie gerade mal wieder mit dem Kopf nach unten. Wenn alles gut geht, werde ich diesmal eine spontane Geburt versuchen. Meine Hebi meinte letzte Woche noch, wenn die KLeinen einmal den Weg nach unten in die richtige Geburtslage gefunden haben, dann finden sie den meistens auch immer wieder, egal wie oft sie sich noch drehen.

Also positiv denken!
Ach ja, und theoretisch können sich die kleinen Mäuse noch bis zum Geburtstermin drehen. Haben jetzt zwei bei uns im Geburtsvorbereitungskurs wo die Kinder erst kurz vor der Geburt den erhofften Purzelbaum gemacht haben!

Ich drück Dir die Daumen, dass alles so verläuft wie Du es Dir vorstellst.

viele liebe Grüße
Silke+Steven(23Monate)+Elaine(30.SSW)+#sternPatrick im Herzen

Beitrag von cekuuu 23.09.06 - 12:09 Uhr

Ela lag ganz spontan in der 32 SSW wieder in BL. Ich war schockiert und habe mich auf dem OP-Tisch gesehen, wie sie das Kind per Sectio nehmen#schock. (ich habe nämlich heftig Angst vor Sectio#hicks)
An diesem Tag habe ich angefangen mit der "indischen Brücke", 2xtägl für ca halbe Stunde. Die Lage ist nicht angenehm und es dückt überall, aber nach 1ner Woche habe ich dann beim US gesehen, daß sie wieder in SL war#huepf.
Die Babys können sich bis zum letzten Tag noch drehen, aber die Wahrscheinlichkeit wird ab der 37. Woche immer geringer durch Platzmangel.
Moxen ist Akupunktur an den kleinen Zehen, wobei man den Rauch einer Mox (?) Zigarr e an die Nadeln hält. Dies soll dann bewirken, daß das Kind sich dreht. Hoffe ist richtig!

LG Cekuuu