4 Wochen und viele Pickel

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von ebay2005 23.09.06 - 11:30 Uhr

huhu...hab mal ne frage:Mein Sohn ist jetzt 4 Wochen alt und hat ganz viele kleine Pickel bekommen ist das normal?Wasche ihm das Gesicht morgens und abends mit einem waschlappen und creme ihn dann mit penaten soothing naturals ein,außerdem wird er voll gestillt.

Beitrag von topmodel 23.09.06 - 12:11 Uhr

hallo,
du brauchst Dir darüber keine Sorgen zu machen.
Das ist die sogenannte Babyakne.
Die meißten Babys gerade mit 4 Wochen bekommen Pickel. Das ist ganz normal. Sie verschwinden genauso schnell wie sie gekommen sind.
Der Ausschlag hat übrigens in der Regel nichts mit der Ernährung der Mutter zu tun, sondern beruht auf einer hormonellen Umstellung im Körper des Kindes.

Liebe Grüße, Topmodel #blume

Beitrag von ebay2005 23.09.06 - 12:17 Uhr

Das beruhigt mich etwas allerdings ist er auch noch immer gelb und dieses gelb im gesicht verteilt sich seit gestern nur noch auf die pickel.Naja habe donnerstag u3 termin dann frag ich mal.Danke für die liebe Antwort!!!#danke

Beitrag von darkness_diva 23.09.06 - 12:38 Uhr

Keine Sorge,hatte meiner auch (so ganz viele kleine Pickelchen) allerdings verschwanden die auch so schnell wie sie kamen, wieder ;-)

MfG Claudi

Beitrag von palmeras 23.09.06 - 12:42 Uhr

Hallo,

das ist Babyakne also keine Sorge verschwindet von ganz alleine wieder. Ich habe bei Sanja jedoch nur Wasser benutzt und keine Cremes auf anraten der KiÄ und ich fand es ist auch dadurch besser geworden. Das höchste der Gefühle war ein Spritzer Olivenöl ins Badewasser.
LG
Doro mit Sanja