Dicke Haare: welche Spangen???

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von hummerchen 23.09.06 - 12:36 Uhr

Hallo.
Ich hab mal eine Frage: ich habe sehr dicke Haare und lasse sie mir gerade wachsen, das heißt, in ein, zwei Monaten werde ich mir endlich Frisuren machen können. Das Problem ist nur, dass fast alle Spangen zu klein für meine vielen Haare sind! Hat einer von euch eine Idee, wie man die trotzdem (außer mit Haargummis) "bändigen" kann? (Also in schön?) Ich würde mir gerne Hochsteckfrisuren machen und auch quasi einen Pferdeschwanz. Die NOtlösung wären dann Locken. Dann kann man die Haare ja ruhig offen tragen, ohne dass es doof aussieht. Nervt aber auch mit dem Stylen...
Bin dankbar für Tipps oder Links!
Hummerchen

Beitrag von hummelinchen 23.09.06 - 14:57 Uhr

Hey,
mir geht es ähnlich, sooo viele sooo dicke Haare.
Ich habe auch noch nicht DIE Frisur gefunden. Probiere ständig was anderes aus.

Aber wegen einer Hochsteckfrisur geh doch mal zum Friseur. Das habe ich auch gemacht, kostet nicht viel und du lernst auch gleich wies geht.

lg Tanja

Beitrag von babyalarm2006 24.09.06 - 11:45 Uhr

Hallo,

ich kenne dein Problem, ich habe nur schon lange Haare und sehr dicke.

Bei meiner Hochzeitsfrisur mußte ich extra einen Tag vorher hin, zum einlegen, damit am nächsten Tag die eigentliche Frisur auch hält.#augen Beim einlegen haben die mir schon Tonnen von Haarspray da rein gesprüht und am nächsten Tag auch noch mal.#schock Ich sage dir, da hat sich sicher ein eigenes Biotop gebildet #freu

Naja, zurück zu deiner Frage, ich habe so eine große Spange, ich weiß jetzt nicht wie die heißen, man drückt sie hinten zusammen und vorne geht sie dann auf. Sind so ganz viele Zacken dran. Weißt du was ich meine? Ich habe davon die Größte die es gibt. Aber ich merke so langsam, dass auch die nicht mehr lange hält. Locken kann ich vergessen, dadurch das meine Haare so dick und schwer sind, hängen die sich nach 2 Stunden wieder aus.#schmoll

Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

Liebe Grüße Susanne

Beitrag von julia2809 24.09.06 - 19:13 Uhr

Wie wär`s mit "Hair scroo"?Gibt`s bei Ihr Platz. Das sind "Schrauben", die in die Haare gedreht werden, es geht, ganz einfach, sieht gut aus und abhängig von der Haarmenge nimmt man eben ein paar mehr oder weniger.
lG Julia

Beitrag von hummerchen 25.09.06 - 10:11 Uhr

Hair scroo? Ich werde mich mal danach umsehen. Vielleicht ist das ja was. Irgendwie ziemlich frustrierend die Antworten, scheint ja kaum eine Lösung zu geben... :-(
Naja, mal sehen, wie's wird. Sonst bleibt halt doch nur das Haargummi. Da gibt es ja inzwischen zum Glück ganz nette, so mit Metall-Deko-Scheiben drauf, so dass es fast aussieht, als ib es sich um eine Klammer handeln würde. Tja.
Danke trotzdem für die vielen Antworten.
Hummerchen

Beitrag von verzweifelte04 25.09.06 - 08:41 Uhr

hallo!

mir gehts genauso! ..hab mir vor kurzem wieder ne spange gekauft, die größte, die ich in allen geschäften finden konnte - ein paar tage gings gut und auf einmal machts nen knacks und die spange lag am boden - toll..

hochsteckfrisuren sind auch nicht so der wahnsinn... ich brauch sehr viele spangen und irgendwie hälts nie sehr lange, die haare sind einfach zu schwer - da kann ich sprühen, gelen was ich mag..

da ich eine leichte naturwelle hab - trag ich sie meist offen, nur zu besonderen anlässen, versuch ichs wieder mit hochsteckfrisuren..

lg
moni

Beitrag von maupe 25.09.06 - 11:13 Uhr

Hi, ich habe sehr lange, volle Haare. Die Hair scroos von "Ihr Platz" wurden schon erwähnt. Sind super. Und oft ausverkauft. Musst halt nachfragen. Mit denen mache ich meist einen Dutt. Drei reichen, man sieht nichts von denen und halten bombig.
Wenn du kleinere Spangen hast, nimm doch nur einen Teil der Haare oben ab und setze die Spange tief. Nimm halt so viele Haare wie passen. Ich habe viele Spangen, die nicht alle Haare aufnehmen können. Aber mit dieser Frisur sieht es gut aus.
Dann verstecke ich die Gummis gerne unter diesen Spangen (aus Leder, Metall) mit den Holzstäbchen. Also normal Pferdeschwanz, nicht zu hoch und diesen dann mit der "Spange" wieder am Kopf festmachen. (Au man, schwer zu beschreiben)
Oben wurde schon die Spange zum auseinanderdrücken erwähnt. Ich habe auch die größt davon. Haare hinten, unten zuammen nehmen, drehen, stramm nach oben legen und darüber die Spange. Bei mir fallen die restlichen Haare dann deckend über die Spange. Erste Reaktion anderer: Hast du die Haare geschnitten?

Ich hoffe, du konntest ein wenig nach vollziehen.

LG maupe

Beitrag von verzweifelte04 25.09.06 - 15:33 Uhr

hallo!

..also die spange zum auseinaderdrücken hab ich auch.. bzw. hatte ich auch - meine haare haben die "gesprengt" - ich hab überall schon gesucht, aber ich finde keine so große spange, dass sie nicht nach ein paar anwendungen zerspringt.. :-(

wo hast du deine her?

lg + danke
moni