kann mir mal einer helfen? Fritzbox mit wlan anschliessen?

Archiv des urbia-Forums Computer & Technik.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Computer & Technik

Hier werden Fragen gestellt und Antworten gegeben - alles rund um Rechner, Smartphone und andere Geräte. Wichtig: Bitte Angaben zu Betriebssystem und Browser gleich zur Frage dazustellen - umso leichter kann kompetente Hilfe erfolgen!

Beitrag von larasofie1983 23.09.06 - 12:49 Uhr

habe die ganze zeit so eine normale fritzbox ohne w lan.
habe mir jetzt eine andere (fritzbox 7050?gekauft aber irgendwie klaapt das nciht mit dem anschliesse. wollte sie genau so anschliessen wie die andere aber da ist ein kabel mehr dabei.
musste bei der anderen nur dsl kabel strom und computerkabel anschliessen und bei dem jetzt noch ein analoges telefonkabel.
es funktioniert einfach nicht

Beitrag von malawia 23.09.06 - 12:59 Uhr

Ich habe auch die 7050 und kenne mich sehr gut damit aus.

Was hast du denn für einen Internetanschluss? DSL? Was für einen Telefonanschluss hast du? ISDN oder Analog?

Welche Geräte hast du genau?
FritzBox 7050 ist klar. Aber hast du auch einen Splitter und ein Ntba?

Beitrag von larasofie1983 23.09.06 - 14:36 Uhr

ich hab dsl und analogen telefonanschluss

ein splitter hab ich auch

was ntba ist weis sich nicht

Beitrag von malawia 23.09.06 - 15:13 Uhr

Also folgendes:

Du nimmst dir den Splitter, beim Splitter ist ein Kabel dabei, dass eine Ende steckst du in die mittlere Buchse (F) der TAE-Dose an der Wand und das andere Ende in die Buchse (AMT) am Splitter.

Nun nimmst du das graue Kabel was bei der FritzBox 7050 dabei war und zwar das eine Ende in die Buchse (DSL) des Splitters und das andere Ende in die Buchse (DSL) an der FritzBox.

Jetzt nimmst du das schwarze Kabel was bei der FritzBox 7050 dabei war und das Ende mit dem Tae-Stecker steckst du in die mittlere Buchse (F) des Splitters und das andere Ende in die Buchse (ISDN/analog) an der FritzBox.

Nun kannst du das Netzteil an die Box anschließen und den PC per LAN-Kabel oder USB-Kabel an die Box anschließen. Wenn du Windows XP drauf hast, brauchst du in der Regel keinen extra Treiber. Sollte das nachfolgende nicht gehen, dann solltest du den Treiber installieren.
Fahre den PC hoch und gib in den Browser folgendes ein:
fritz.box
Nun bist du im Konfigurationsmenü. Sollte dasselbe sein wie mit deiner alten Box. Dort kannst du wählen ob du per Modem oder Router verbunden werden willst, wobei du die Routerfunktion wählen solltest. Du gibst dann deine Zugangsdaten ein und dann solltest du online sein.

Du kannst an die Box nun auch noch dein Telefon anschließen in dem du an FON1 den der Box beiliegenden Adapter anschließt und dort dein Telefon einsteckst. Dann musst du noch deine Festnetznummer im Konfigurationsmenü der Box eintragen unter Telefonie. Da gibt es aber auch bestimmte Sachen die man berücksichtigen muss, aber du kannst dich ja dann nochmal melden, wenn du soweit bist.


Beitrag von malawia 23.09.06 - 15:28 Uhr

Ach so, dass mit dem Lan-Kabel bzw. USB-Kabel wird einfach gemacht um die Box vorzukonfigurieren. Wenn du später WLAN haben willst, dann ist es einfacher das ganze erst mal per Kabel zu konfigurieren und später Kabel raus und WLAN zu nutzen.

Beitrag von bigben 08.10.06 - 22:12 Uhr

Wenn du keine Internet-Telefonie machen willst oder kannst, kannst du dein Telefon auch weiterhin am Splitter betreiben und mußt nicht die Fritz-Box mit dem Splitter verbinden.