was heisst "schonen"

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von giraffe15 23.09.06 - 13:00 Uhr

Hi Mädels,

mir geht es seit gut zwei Wochen nicht so toll. Habe ständig Ziehen und Ziepen und seit zwei Wochen leichte braune Schmierblutungen. Ausser Magnesium hat mir mein Frauenarzt geraten, mich so gut es geht zu schonen. Habe aber noch einen kleinen Sohn, der ja beschäftigt werden möchte. Eltern und Schwiegis können nicht einspringen (wohnen zu weit entfernt). Mein Mann kriegt absolut nicht frei. Bin jetzt 16 SSW Jetzt meine Frage Was versteht Ihr unter "schonen". Darf ich ihn tragen (also ich meine auf den Wickeltisch, in die Wanne, in den Buggy, in den Hochstuhl)? Darf ich mit ihm raus (man muss ja schon ständig hinterherrennen)? Oder soll ich eher versuchen, so gut wie möglich den Tag auf der Couch zu verbringen -mit meinem Sohn natürlich- und ihn versuchen zu beschäftigen (mit Puzzle, Buch etc). Habe nämlich immer einen Druck, wenn ich Stehe oder Laufe.

Danke. Grüßle. Jasmin.

Beitrag von aggro 23.09.06 - 13:02 Uhr

wie du schon sagt, so gut wie möglich versuchen mit deinem sohn zusammen zu faullenzen.... und wenn halt nun mal ein zwei fernsehkinderstunden mehr dabei rausspringen als sonst für ihn... schonen heißt in deinem fall, eben so gut wie es geht... wenn dein sohn dich forderst kannst du nichts tun, das ist klar, aber solang du ihn z.b. mit puzzeln oder odr beschäftigen kannst, dann tu das........


alles gute

Beitrag von coller 23.09.06 - 13:06 Uhr

hallo jasmin,

ich möchte dir keine angst machen aber aus diesem grund lag ich "nur" 2 wochen in der klinik. diaknose: drohender abort. ich war zu dem zeitpunkt 17+3ssw.
ich bin jetzt zwar wieder zu haus aber habe absolute ruhe einzuhalten und um gottes willen nichts schweres tragen, machen oder tun.
ich weiß mit noch einem kind ist es sicher schwierig aber mir wurde gesagt magnesium und ruhe (besser auf der couch) ist bis zur 25 ssw alles was man für mich und meinen krümel tun kann.
meine schmerzen sind die gleichen und immer wenn ich zu viel gehe und stehe ein warnsignal.
also versuch möglichst dich zu schonen, dann geht es dir auch bald besser.

ich wünsche dir alles gute und glück

lg coller und krümel nun schon 20+2 ssw

Beitrag von mellimei 23.09.06 - 14:09 Uhr

Hallooo!!
Würdest du mir deine Symptome genau schildern?
#danke,Mellimei