Wie wird Tag der Zeugung festgestellt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 101006 23.09.06 - 13:02 Uhr

Hallo

Würde das auch gerne bei mir irgendwie erfahren. Zeugung war definitiv und zu 100% sicher am 7.01 oder 8.01 weil danach hat mein Männe aus dem Urlaub wieder schwer angefangen mit seiner Arbeit und war abends immer sehr k.o. Meine Frauenärztin meinte bei der 1 US die Zeugung wäre am 17.01 gewesen. Das kann aber nicht sei da wir nach dem 8.01. nicht mehr hatten bis Anfang Februar.
Hab nun laut Internet bzw dem ETrechner hier den 30.09 als ET. Meine Frauenärztin meinte aber ist der 10.10. Da ich mir eigentlich sehr sicher bin weis ich nicht wie das abläuft wenn sie den 17.01 nimmt als Zeugung.

Gruss Natascha

Beitrag von kati1910 23.09.06 - 13:10 Uhr

Hallo Natascha,

na die Befruchtung (Zeugung) findet ja immer paar Tage NACH dem Sex statt....die Samen sind ja ne Weile unterwegs ;-) bei dir wären es, geht man nach deiner Frauenärztin, also ca. 10 Tage gewesen und das entspricht durchaus der Norm.

http://www.wunschkinder.net/sskalender/index.php

Kuck den Rechner hier nochmal an, dann wird das alles etwas logischer #pro

LG Jennifer 35.SSW

Beitrag von celia79 23.09.06 - 13:13 Uhr

Hallo Natascha,

das kann ich Dir leider auch nicht genau beantworten, vielleicht meint sie mit dem 17.01. den ungefähren Zeitpunkt des Eisprungs#kratz.
Vielleicht hat sie einfach den Tag Deiner letzten Periode +2 Wochen gerechnet??
Die Zeugung ist ja erst dann, wenn Samenzelle und Eizelle verschmelzen. Auch wenn man Tage vorher #sex hatte. Die Zellen können ja durchaus ein paar Tage überdauern, bis der Eisprung kommt.

Na ja, so würde ich es mir erklären,

Lg Celia mit Hannah (23.12.2004)

Beitrag von 101006 23.09.06 - 13:25 Uhr

Hallo

Laut dieser Tabelle würde auch der 30.09 als ET rauskommen. Ich frag weil wenn ich laut FÄ gehe mein Kind ja am 10.10 kommen soll. Ich dann aber schon 10 Tage drüber wäre. Wie ja auch laut Tabelle wenn ich den 7.01 eingebe. Heisst würde dann noch gewartet ich ja länger als 2 Wochen übertrage.

Wie lange kann man den übertragen ohne das es das Kind gefährdet. Meine beiden Töchter wurden einmal 10 Tage und einmal 3 Tage übertragen bis dann Wehen eingeleitet wurden. Kann ja der Fall sein das auch der Kleine Mann nicht alleine kommen möchte.

Gruss Natascha

Beitrag von celia79 23.09.06 - 13:49 Uhr

Hallo nochmal,

meine Vorschreiberin hatte das mit dem Kalender geschrieben. Ich habe gerade mal darein geschaut, da kann man ja nicht das Zeugungsdatum eingeben, sondern nur den Tag der letzten Periode. Kommt denn dann der 30.09. raus?
Ich wusste damals den Zeugungstermin nicht und man ist einfach vom letzten Tag der Periode +2 Wochen ausgegangen. Da ich meine Tage aber immer schon seeeehr unregelmäßig hatte, hätte der Eisprung zu jeder beliebigen Zeit gewesen sein können. Ausgerechnet war ich an einem 12.12., eingeleitet wurde am 21.12. und geboren wurde sie am 23.12.04. Sie war weder zu früh, noch zu spät (nicht verschrumpelt und auch keine Käseschmiere mehr) Wäre wahrscheinlich irgendwann von selber gekommen.
Sonst sprich Deine Frauenärztin doch mal drauf an, was wäre, wenn der tatsächliche Termin früher ist.

Ausserdem kann man wohl bis zur 12. Woche anhand der Grösse des Kindes bestimmen, wie weit man ist. Bis zu diesem Zeitpunkt wächst jedes Kind auf der Welt millimetergenau gleich.

LG Celia.

Beitrag von kati1910 23.09.06 - 13:52 Uhr

#kratz Also....

hab jetzt bei dem Rechner den 10.10.06 als ET bei dir eingegeben und wenn du dann beim 17.01.06 kuckst, steht da auch "Zeit der Befruchtung".
Oder du gibst den 17.01.06 als "Tag der Punktion" ein, dann errechnet der auch den 10.10. als ET.

Naja, er wird schon so kommen, wie er möchte ;-)

Jedenfalls alles Gute, lang dauerts so oder so nicht mehr bei dir! Ich hab ja "noch" 42 Tage, wenn mein Kleiner "pünktlich" ist.

LG Jennifer 35.SSW bzw. ET -42 #freu