Goldfischfrage, aufgebläht und abstehende Schuppen

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von vroni1977 23.09.06 - 13:18 Uhr

Hallo zusammen;
kennt sich jemand mit Gartenteichfischen aus? Mein Vater hat einen Teich mit verschiedenen Fischen, u. a. Goldfischen.
Einer sieht seit heute morgen seltsam aus. Er ist ganz aufgebläht und die Schuppen stehen vom Körper ab. Er sieht fast aus wie ein Kugelfisch. Er verhält sich normal....
Kann es sich um Bauchwassersucht handeln?
Ist sowas ansteckend? Kann man was dagegen tun?
#danke
LG

Beitrag von kathrincat 23.09.06 - 18:10 Uhr

google doch mal!

Beitrag von ichbinhier 23.09.06 - 18:20 Uhr

Wenn Du nicht zum TA gehen kannst, würde ich vorschlagen, ihn vernünftig zu töten( nicht ins Klo werfen!!)
Bauchwassersucht ist allerdings recht selten aber leider ansteckend.

Beitrag von cocoskatze 24.09.06 - 11:34 Uhr

Bauchwassersucht, sofern es sich um diese handelt, kannst du mit Salzwasser behandeln.

Setze den Fisch in ein kleines Behältnis mit Salzwasser, und bade ihn mehrmals täglich darin. Dadurch werden die Bakterien angegriffen, die eine Bauchwassersucht hervorrufen.

Es ist nicht gesagt, daß die anderen Fische sich infizieren, allerdings können die Bakterien sehr lange überleben, und das Wasser sollte komplett ausgetauscht und der Bodengrund gereinigt werden.

Das gestaltet sich je nach Teichgröße und Beschaffenheit sehr schwierig, leider.

Der Weisheits letzter Schluß wäre, sollte die Behandlung nicht anschlagen, den Fisch zu töten.

Am einfachsten und schmerzlosesten geht das mit Eiswasser.

Beitrag von vroni1977 24.09.06 - 22:32 Uhr

Danke für die Antworten und Infos...werde wohl morgen mal meinem Vater raten mit dem Fisch zum Arzt oder Spezialgeschäft zu gehen....LG