Arbeiten während Elternzeit

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von hibbelliese 23.09.06 - 13:26 Uhr

Ich würde evtl gerne etwas nebenbei arbeiten bei meinem alten Arbeitgeber. Bin ich dann auf das Wohlwollen meines Arbeitgebers angewiesen oder ist es mein Anspruch das bis zu 30 Std pro Woche, oder pro Monat (wie war das nochmal) arbeiten kann.
Ich hab mich jetzt bisl blöd ausgedrückt, hoffe ihr wißt wie ich´s meine...

grüße Hibbell

Beitrag von prinz04 23.09.06 - 13:43 Uhr

Hallo Hibbell,

grundsätzlich kannst Du 30 Stunden pro Woche arbeiten. Bin mir allerdings nicht sicher, ob Du einen Anspruch gegenüber Deinem AG hast. #kratz Teilzeit ist ja immer so eine Sache. Ich glaube aber, wenn Dein AG mit Dir vorher zufrieden war, dürfte das kein Problem sein.

Du kannst aber auch während der Elternzeit woanders arbeiten, macht zumindest meine Nachbarin.

lg

Bettina

Beitrag von biene375 23.09.06 - 15:36 Uhr

Hallo,

meine Kleine ist jetzt 9 Monate alt und ich gehe seit Mittwoch wieder arbeiten - 5 Stunden am Tag. Man darf während der Elternzeit bis zu 30 Stunden pro Woche arbeiten!

Also im Gesetz steht: "In Unternehmen mit mehr als 15 Beschäftigten besteht ein Anspruch auf Teilteiterberwstätigkeit mit 15 bis 30 Wochenstunden, wenn keine dringenden betrieblichen Gründen entgegenstehen. ..."

Ich hatte mehr oder weniger Glück - meiner Firma gings es zwischenzeitlich ziemlich schlecht - keine Aufträge und Entlassungen. Vor 2 Wochen haben sie dann mehrere Aufträge bekommen und können jede Hilfe benötigen.

Hoffe ich konnte dir helfen.

Gruß Biene