Tres leches mit gesüßter Kondensmilch

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von hannele74 23.09.06 - 14:24 Uhr

Hallo,

ich möchte diesen Kuchen backen.

http://www.chefkoch.de/rezepte/525451148930332/Tres-leches.html

Kann ich dafür auch normale Kondensmilch nehmen?
Ich habe keine gesüßte bekommen.

Viele Grüsse von Hanne

Beitrag von accent 23.09.06 - 14:57 Uhr

Hallo, Hanne,
ich fürchte nein. Denn Milchmädchen ist keine normale, flüssige Kondensmilch, sondern dick und auch als Brotaufstrich geeignet. Wenn du anstelle MM normale Kondensmilch nimmst, wird der Kuchen vermutlich zu flüssig. Alternativ vielleicht Sahne zuckern und durch kochen reduzieren oder zum Tengelmann flitzen und die Tube kaufen. Milchmädchen ist übrigens sehr süß.
LG
Linda

Beitrag von hannele74 23.09.06 - 16:01 Uhr

Hallo,

danke für die Information:-)

Leider haben wir keinen Tengelmann.
Ich versuche jetzt die Sahne zu kochen.

Liebe Grüsse von Hanne