Mehrere Fragen bzgl. Kindergarten...

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von bea20 23.09.06 - 14:50 Uhr

Hallo,

Max wird im Dezember 3 Jahre alt und dann im September 2007 wollen wir ihn in den KIGA tun. Wir dachten uns von 8.00-12.00 Uhr und das kostet bei uns 65€ inkl. Spielgeld/Trinkgeld.
Da ich mich ja eigentlich 0 auskenne mit dem KIGA wollte ich hiermal nachfragen...
Und zwar:

#ahawann sind eure Kiddies in den KIGA gekommen? Paßt es vom Alter her, wenn Max reinkommt?
#ahaWas bezahlt ihr so?
#ahaWie sieht es mit den Zeiten aus? Nach was würdet ihr da gehen? ist die Zeit wo wir ihn reintun wollen ok?
#ahaMüßen die Kiddies 100% trocken sein? Max ist seit Juli sauber, nur Kaka macht er noch in die Windel.
#ahaIch möchte meinen Sommerurlaub nächstes Jahr dann nehmen, wenn Max in den KIGA kommt, ist das dann immer dann wenn die Sommerferiren zu Ende sind oder früher? Und kommen da alle neuen Kinder auf einmal, oder nacheinander?
#ahaWann würde Max in die Schule kommen? September 2010?Da wäre er aber noch6J.
#ahaWollten eure Kiddies gerne in den KIGA?

Das sind so die Fragen, die mich momentan so interessieren.
#danke Bea+Maximilian;-)

Beitrag von salem511 23.09.06 - 15:39 Uhr

Hallo Bea,

bei uns isses so:

- Nick wird im Januar 4 und ist jetzt im August angefangen. Bei uns sind die Altersgruppen gemischt, er liegt altersmässig so im Mittelfeld

- wir zahlen mit allem Drum und Dran ca. 150 €. Ist aber von Kiga zu Kiga unterschiedlich und geht ja meist nach Gehalt.

- Die Zeiten sind ganz normal, Nick geht von 8 bis 13 Uhr, also etwas länger

- Wenn Max jetzt schon so gut wie trocken ist, wird er im Sommer nächsten Jahres bestimmt ganz trocken sein.

- Bei uns sind die Sommerferien dieses Jahr in den letzten 3 Wochen der Schulferien gewesen. Mal sehen, wie's nächstes Jahr ist.

- Wenn Dein Sohnemann zur Schule kommt, dürfte er - genau wie meiner - 6 1/2 sein. Find ich persönlich ganz normal.

- Und zu guter letzt: Nick geht eigentlich gern, allerdings hat er schon mal Tage dazwischen, an denen er lieber zu Hause bleibt. Aber wer hat die nicht....

LG und schönes Wochenende
Salem

Beitrag von freyastochter 23.09.06 - 15:48 Uhr

Hallo,

na ganz schön viele Fragen :-)

Alsooo...

Mit 4 Jahren kann er locker in den kindergarten, hast du ihn denn schon angemeldet? Bei den städtischen, sofern Platz vorhanden, meldet man sich ja im März an (gibts extra anmeldetage) bei allen anderen Trägern ist es unterschiedlich.

Mein SOhn wird im November 5 Jahre alt, und kam letztes Jahr Mitte September in Den Kiga, aber gleich Vollzeit (weil wir beide Arbeiten gingen, gings gar nicht anders.

Wir bezahlen für die Durschnittlichen Stunden, die wir pro Tag Thorwin bringen dürfen. Sind eingetragen 7,4 Stunden pro tag ( Montag bis Donnerstag 8-16h und Freitag 8-13 Uhr) und zahlen genau 100 Euro plus Essensgeld (ca. 30-35 Euro pro Monat) fürs Mittagessen. Das werdet ihr ja aber dann eh nicht in Anspruch nehmen wies aussieht.

Bei den städtischen ist es mittlerweile so, das du bei Jugenamt nachsehen kannst was 4 Stunden am Tag kosten. Google doch einfach mal. Ist genau geregelt. 65 Euro denk ich ist aber voll ok.

8-12 Uhr ist doch in Ordung, normalerweise gehen die Kigas eh meist davon aus, wenn man den Platz nicht wegen Arbeit braucht, das man einen Halbtagesplatz nimmt. Ist zumindest bei uns in der Stadt so.

So einigermaßen sauber "sollten" sie sein, aber die Kinder haben immer Wäsche zum Wechseln da, wenn mal was daneben geht ist das kein Problem. Da frag am besten mal bei dem Kiga nach, wie die das handhaben. Bei uns ist das nicht wild.

In unserem Kiga kommen immer alle 2 Tage ein neues Kind, manchmal zwei. Nicht mehr, sonst können sich die Erzieher dem Kind am ersten Tag nicht so widmen wie sies gern möchten. Ist ja doch alles neu und da haben sie gerne eine Betreuerin, die sich ganz auf das neue Kind konzentrieren kann. Bei uns zogen sich also die Neuankömmlinge von Anfang bis Ende September durch. Wir waren am 20.09. dran.

Mittlerweile kannst du dein Kind sogar schon früher einschulen lassen, wenn du einen "Test" mit dem Kind machen lässt - sind diese sog. Kann-Kinder. Die müssen nicht in die Schule, dürfen aber wenn sie "reif" genug sind. Das letzte Wort haben aber da Gottseidank die Eltern, ob sie das wollen oder nicht.
Normalerweise ist es ja das Kinder die nach Juni glaub ich geboren wurde, mit 7 erst in die Schule kommen, aber wie gesagt, ist mittlerweile nicht mehr so ganz genau.
Meinen Sohn haben sie vorgeschlagen nächstes Jahr einzuschulen - da wäre er aber ja noch 2 Monate 5, wenn er zur Schule geht - ich bin da noch nicht so unbedingt davon überzeugt, find das zu früh. Ich werde ihn jetzt erst mal weiter beobachten, und im Frühling entscheiden was wir machen.

In den Kiga geht mein Sohn seit dem ersten Tag supergerne, gab (Gott sei dank) nie Tränen, und er fühlt sich superwohl.

LG Sonja

Beitrag von elofant 23.09.06 - 20:34 Uhr

Stefan geht in den KiGa seit er 2 Jahre ist. Er geht gern dorthin.

Zahlen müssen wir 96 Euro + Essen. Da kommen wir so auf ca. 120 Euro. Er hat dort allerdings Vollverpflegung!

Stefan geht von 7 Uhr bis ca. 14-14.30 Uhr in den KiGa. Er könnte aber auch länger, da wir 9 Stunden Betreuung bezahlen. In unserem KiGa ist das gestaffelt: 4; 6,5; 9 Stunden.

Bei uns muss kein Kind trocken sein. Stefan war auch noch nicht sauber, als er gegangen ist. Aber ich denke, dass ist bei jeder Einrichtung anders.

Wann Dein Kind in den KiGa kommt, ist sicher auch abhängig von der Einrichtung. Stefan hatte seine Eingewöhnung damals im Juni - die Tochter meiner Freundin im Februar/März.

Warum schreibst Du Dir Deine Fragen nicht einfach auf u. fragst in dem KiGa nach, wo Du Dein Kind rein tun willst? Jede Einrichtung handelt anders...

Beitrag von bambolina 23.09.06 - 23:55 Uhr

zu #aha 1) Tochter mit 2 Jahren und 2 Monaten und Sohn mit kanpp 3 Jahren

zu #aha 2) Tochter 175€ - Sohn 76,50€

zu #aha 3) ja + ja

zu #aha 4) "jein" kommt auf den KiGa an, manche verlangen es nicht, andere schon. Allerdings habe ich gehört, das das rechtlich gar nicht erlaubt sei, Windelkindern die Aufnahme zu verweigern - obs stimmt ???

zu #aha 5) auhc das handhabt jeder KiGa anderst. Meiner nahm damals alle Kinder nach den Sommerferien auf einmal, der meiner Freundin nahm pro Tag nur ein Kind.

zu #aha 6) kommt darauf an, ob sie bis dahin den Stichtag (wie geplant) tatsächlich auf den 31.12 verschieben

zu #aha 7) ja, ja und ja - von Anfang an keine Probleme.

lg bambolina

Beitrag von 0908578 24.09.06 - 09:44 Uhr

Hallo Bea,

also unser Sohn Moritz kommt nun im Oktober in den Kindergarten, er ist dann 2,5 Jahre alt.

Bei uns sind die Zeiten sehr flexibel zu gestalten, wir fangen an von 09.00-11.00, kann ich dann zunächst nach Bedarf und Bedürfniss monatlich ändern. Ab März, da ist er dann 3, geht er vorraussichtlich von 09.00-12.30.

2 Stunden kosten jetzt mit Spiel- und Getränkegeld 45,00 Euro, wenn er dann 4,5 Stunden geht kostet es 65,00 Euro.

Moritz ist seit 4 Monaten schon trocken und ansonsten würden bei uns die Kinder auch gewickelt werden.

Der Hauptaufnahme-Monat ist ja meist September, da kommen immer die meisten auf einmal, ansonsten verteilt sich das bei uns übers Jahr.

Das mit der Schule weiß ich leider nicht so genau.

Bin gespannt ob Moritz gerne in den KiGa geht, da er am Anfang immer seeeeeeeeeeeeeehr schüchtern ist uns sehr an mir hängt. Mal sehen.

LG Tanja

Beitrag von sumosi 24.09.06 - 18:05 Uhr

Hallo!
1. Mein Sohn ist nun im August mit knapp 3 in den Kiga gekommen. Für deinen wird's dan Zeit, würde ich sagen.
2. Halbtags kostet 110 Euro, ganztags mit Mittagessen 190. Für Geringverdiener gibts Zuschüsse.

3. Wenn euch das reicht, ist das okay.
4. Nächstes Jahr ist deiner bestimmt ganz sauber. Meiner ist es noch nicht, ist aber auch kein problem.
5. Im September dürften die Sommerferien vorbei sein. Normalerweise kommen die Kinder nacheinander, Ist aber wohl verschieden geregelt.
6.Dein Sohn kan mit 5 Jahren eingeschult werden oder mit 6. Kommt auf's Bundesland an.
7. Mei sohn liebt den Kiga, würde sogar am liebsten am woE hingehen #freu!

LG sumosi