Blutung nach 20 Tagen - sonst 30????

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von melanie1105 23.09.06 - 15:21 Uhr

Hallo ihr lieben,
ich habe ein kleines Problem und weiß nicht was ich damit anfangen soll. Ich habe normalerweise einen Zyklus von 30 Tagen, bin im 14. ÜZ. Das letze mal hatte ich meine Tage nach 32 (was schon ungewöhnlich ist) mit starken Schmerzen. War auch irgendwie anders als sonst. Jetzt bin ich heute am 20. Zyklustag und habe heute Nacht erneut Blutungen bekommen. Meine Brüste spannen. Was kann da nicht stimmen? Hatte das jemand schonmal???

Danke
Melanie

Beitrag von tina_wagner 23.09.06 - 15:52 Uhr

Hallo Melanie,

waren das Blutungen so stark wie normal bei der Mens, oder eher SB?? Könnte u. U. auch Einnistungsblutungen gewesen sein. Oder hast du die Blutungen immer noch??

LG Tina

Beitrag von melanie1105 24.09.06 - 07:38 Uhr

Es war erst ziemlich stark einen halben Tag lang (dunkles Blut). Heute Nacht war fast nix mehr. Mal sehn ob es weiter geht. Brustschmerzen werden immer schlimmer.

Beitrag von tina_wagner 24.09.06 - 09:45 Uhr

Guten Morgen Melanie,

hoffe es geht dir heute wieder etwas besser und deine SB (gehe davon aus, dass das eine war) nun wieder weg ist.

Drücke dir alle #pro und hibbel einfach mal mit dir!! ;-)

LG Tina