31. SSW und Senkwehen?? Mach mir Sorgen! Bitte Tipps!!!Danke

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stardust217lila 23.09.06 - 16:38 Uhr

Hallo Ihr LIeben,

bin jetzt 30+3, also 31. SSW und habe seit Tagen ein Ziehen im Bauch. Mal mehr mal weniger... Hab mich gefragt, was das denn sein kann... Hab dann grad das im Netz gefunden:

Senkwehen:
hat Frau so ca. ab der 36. Woche. Mehrgebärende merken das oft viel stärker als beim ersten Kind Da denkt man eher mal an Rückenschmerzen, hat zwischendurch ziehende Schmerzen in den leisten, die Oberschenkel fühlen sich an wie beim Muskelkater. Der Bauch wird hart, Ihre Blase fühlt sich an, als würde Ihr Baby Trampolin darauf springen. Das alles kann eintreten, muss aber nicht unbedingt sein.

Jetzt bin ich völlig verunsichert, denn ich hab alles von dem. Bis auf, dass es mein erstes Kind ist...

Hatte in der 29. SSW bei einer Routine-Kontrolle auch einen, für diesen Zeitpunkt, zu weichen MuMu, den ich dann mit Magnesium behandeln mußte. Bei der Kontrolle eine Woche später, war es dann wieder gut laut FA.

Hat jemand ne Idee/ Ahnung, oder einfach n Tipp?? Bin echt verunsichert...

Ganz liebe Grüße und schonmal ein dickes #danke für Eure Antworten!!!

Jenni und Jake Vincent inside (eigentlich ET-67)

Beitrag von felidae74 23.09.06 - 17:05 Uhr

Hallo Jenni,

ob es jetzt nun Senkwehen sind kann ich Dir leider nicht beantworten.

Senkwehen können auch schon früher auftreten, müssen aber nicht schlimm sein.
Ich habe auch das Gefühl das sich mein Bauch gesenkt hat, bei mir wurde weichen MUMU in der 28 ssw festgestellt das ich auch mit Magnesium behandle.

An Deiner Stelle würde ich mich ganz dolle ausruhen und weiter brav mein Magnesium nehmen. Vieleicht eine Tbl. pro Tag mehr nehmen. Also ich durfte bis zu drei Tbl. am Tag nehmen. Und wenn Du sehr verunsichert bist ruf doch mal im Kreissaal an. Die Hebammen geben dir gerne einen Rat oder fahr vorbei!


Ich hoffe ich konnte Dir helfen!!!

LG
melanie+ Fiona 30 ssw

Beitrag von stardust217lila 23.09.06 - 17:09 Uhr

Hey, danke für Deine Antwort... Auf Dich ist immer Verlass :-D

Werd mir jetzt erstmal noch ne Magnesium Forte genehmigen und dann mal ein Nickerchen machen... Stieftochter ist heute zu Besuch und wir waren bis eben in der Stadt... Vielleicht überfordere ich mich auch, ohne es zu merken. Man will ja nich so rum-memmen #hicks

Was wäre eigentlich die Konsequenz, wenn der MuMu wieder weich wäre und ich schon Senk- oder Vor- oder Übungswehen oder was auch immer hätte???? Würde der Krümel dann ne Frühgeburt????

Jenni