Erfahrungen mit Masurpi Tragehilfe

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von zwillima 23.09.06 - 17:17 Uhr

Hallo,

da es mir zu Hause zu umständlich ist, jedesmal das Tragetuch zu binden, habe ich mich mal nach einer Alternative umgeschaut.
Ich bin auf das Masurpi gestoßen und würde es ganz praktisch finden.
Hat jemand schon Erfahrungen mit dieser Tragehilfe gemacht? Ist sie empfehlenswert?

L.G.
zwillima

Beitrag von bine3002 23.09.06 - 17:27 Uhr

Ich benutze das Teil jetzt seit einer Woche. Meine Kleine mochte es am Anfang nicht, weil sie sehr klein war und die aufrechte Haltung nicht so ihr Ding. Jetzt kann sie ihren Kopf schon ganz gut halten und findet es gut. Man muss sich allerdings daran gewöhnen, weil das Gewicht ganz schön auf den Schultern lastet. Ich habe aber keinen Vergleich zu anderen Tragehilfen.

Was ich noch etwas bemängeln muss ist, dass der Steg an den Beinen ganz schön einschneidet. Das mag aber anders sein, wenn das Baby etwas größer ist. Im Moment polstere ich es mit einem Moltontuch etwas ab, das geht auch.

So im Großen und Ganzen würde ich es wieder kaufen, weil es sich auch gut allein anlegen lässt und das ganz schnell geht.

Beitrag von zwillima 24.09.06 - 11:47 Uhr

Hallo,

danke für Deine Antwort.

L.G.
zwillima

Beitrag von mailin78 23.09.06 - 21:20 Uhr

hallo zwillima,

wenn du ein tragetuch hast,lohnt sich eher die anschaffung eines ergo carriers wenn dein baby sitzen kann.
ich habe den marsupi und werde ihn bald verkaufen.ich habe ihn mir angeschafft,weil ich anfangs nicht mit dem tragetuch klarkam.jetzt benutze ich nur noch das tuch und den marsupi höchstens mal draussen,wenns schnell gehen muss.
der vorteil des marsupi:

gewährleistet die anhock-spreizhaltung wie beim tuch
schnell anzulegen,da klettverschlüsse
dein mann kann auch tragen
sehr komfortabel ,kein ziepen an den schultern oder so.

der nachteil:
ich finde,entgegen meiner vorschreiberin,dass der marsupi mit steigendem gewicht des babys die haut fester einschnürt am beinchen,ist nicht so gravierend,aber es fällt auf..
wenn das baby eingeschlafen ist,dann kannst du es nicht sachte ablegen,weil es durch das öffnen der klettverschlüsse mit sicherheit wieder wach ist!
in einem tuch schmiegt sich der körper des kindes einfach am besten an und scheint mir auch am gesündesten zu sein.


hoffe ich konnte dir helfen!
LG ANNE

Beitrag von zwillima 24.09.06 - 11:51 Uhr

Hallo,

danke für Deine Antwort. Wie schon gesagt, bräuchte ich das Teil, wenn es mal schnell gehen soll. Über die Anschaffung eines Ergos hab ich auch schon nachgedacht...leider ist der aber erst für ältere Kinder geeignet. Käme also wohl erst in 6-7 Monaten in Frage.

Ich muß Dir Recht geben...im Tuch wird das Kind bestimmt am besten liegen, wenn nur nicht das umständliche Binden wäre #augen

L.G.
zwillima

Beitrag von tw.angel 23.09.06 - 23:00 Uhr

Hallo!

Ich habe zusätzlich zum Tragetuch noch den Ergo, und zwar sein Anfang, mit dem Neugeboreneneinsatz. So lag die Maus damals schon wie im Tragetuch. Hab nochnicht versucht, wie es jetzt ohne Einsatz ist. Bin nun wieder eher auf dem Tragetuch-Trip ;-)

Kann aber den Ergo wärmstens empfehlen, für die, die nicht binden wollen/können, es zu aufwendig ist für mal kurz...

Liebe Grüße
angel

Beitrag von zwillima 24.09.06 - 11:58 Uhr

Hallo,

danke für die Antwort. Hab eben schon Deiner Vorschreiberin geantwortet, daß der Ergo ja erst ab 6 oder 7 Monaten geeignet ist.
Ich wußte gar nicht, daß es einen extra Einsatz für Neugeborene gibt.

Und Du hast von Geburt an problemlos mit diesem Einsatz getragen, das Kind hat einen guten Halt ?
Wo kann ich den denn kaufen? bei Ebay hab ich jedenfalls keinen gefunden.

Da ich mir später sowieso einen Ergo anschaffen wollte, könnte ich mir ja das Geld für das Masurpi sparen und gleich diesen Einsatz dazukaufen.

L.G.
zwillima