9 SSW, Sodbrennen und Magendruck, was kann ich machen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jasmin2909 23.09.06 - 18:03 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Brauche mal wieder Euren Rat. Habe seit heut morgen Sodbrennen und son Magendruck, richtig übel. Mal mehr und mal weniger, aber schon den ganzen Tag. Habt Ihr einen Tipp? Ich habe kein Rennie zu Hause, gibt es irgendetwas anderes, womit ich das in den Griff bekomme?
Vor allem, warum hab ich jetzt schon Probleme damit? Ich bin gerade mal 8+6 heute.

Danke für Tipps!

LG Jasmin mit Krümel im Bauchi

Beitrag von ponny_26 23.09.06 - 18:06 Uhr

hi

das problem hatte ich auch versuche es mal mit einem glas milch bei mir hat es geholfen

Beitrag von jasmin2909 23.09.06 - 18:06 Uhr

Danke, werde ich doch direkt mal ausprobieren. ;-)

Beitrag von sabine1462 23.09.06 - 19:18 Uhr

Hallo jasmin,

mir hat immer kalter O-Saft geholfen. Irgendwann ging dieses komische Magengefühl dann weg. Nur später, dann kann's nochmal schlimmer werden, da hab ich ich immer Riopan Magengel bekommen.

Noch eine tolle SS

Sabine + Pauline (15 Monate)

Beitrag von jasmin2909 23.09.06 - 19:37 Uhr

Vielen Dank!

Alles Gute für Dich und Deine Tochter!

Beitrag von dhk 23.09.06 - 19:48 Uhr

Hallo,
ich hatte mega starkes Sodbrennen seit der 8. SSW. Nichts hat geholfen, keine geschälte Mandeln, keine kalte und warme Milch, keine Lakritze, einfach nichts. Wenn man das so früh hat, bleibt das ja meistens bis zum Ende der SS.

Habe vor 4 Tagen dann endlich Akupunktur ausprobiert. Konnte es kaum glauben, aber es ist weg!!!! Zwar zahlt das die Krankenkasse nicht, aber ich war so am Ende, so das mir das Geld jetzt auch net mehr weh tut.

Kann das nur empfehlen. Hätte es nur früher ausprobieren sollen, das wär mir so einiges erspart geblieben.

Gute Besserung

lg Diana + Lucas SSW 13

Beitrag von 101006 23.09.06 - 22:34 Uhr

Hallo

Ich nehme gegen das Sodbrennen etwas Natronsalz in Wasser etwa ne Messerspitze manchmal wenns stark ist auch etwas mehr. Das trinkst du und dann gehst wieder besser.

Gruss Natascha