Ich trau mich nicht.....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von molle76 23.09.06 - 19:41 Uhr

Hallo Ihr lieben......

Ich trau mich nicht mit dem Tempi messen anzufangen....#gruebel
Weil ich denke das ich mich da total mit unter druck setze#kratz und nicht nur mich #hicks

Soll doch auch noch spaß machen....

molle

Beitrag von engel2879 23.09.06 - 19:44 Uhr

Hallo molle,

mir gehts genauso wie dir... soll ich oder soll ich nicht#kratz.. aber ich warte jetzt erstmal noch ein paar üz ab und versuche #cool zu bleiben.. vielleicht hat es sich dann ja auch erledigt....#freu

liebe grüße
engel

Beitrag von knutschy 23.09.06 - 19:47 Uhr

Hallo Molle,

ich kann dir auch eher nur davon abraten zu messen wenn du weißt das Du dich unter Druck setzt.

Beim ersten Monat Tempi messen hatte ich nach ES ne stätig steigende Temp. bis 37,2 hoch und an NMT +12 immer noch keine Mens aber Test negativ ... und NMT +17 kam sie dann endlich aber dafür heftig .... und dann wieder weiter gemessen wieder verschoben. Also habe mich dadurch viel zu sehr unter Druck gesetzt na ja und nun messe ich net mehr und zeit 3 Monaten immer pünktlich an ZT 34 meine Mens bekommen :-)

Hihi hoffe diesen Monat bleibt sie fern. Bin aber erst ES + 3 also noch nix zu hibbeln....

Winke winke.

Beitrag von allison 23.09.06 - 19:49 Uhr

Liebe Molle,

kann natürlich verstehen, dass Du Angst hast Dich und auch Deinen Schatz unter Druck zu setzen...

Ich messe jetzt den 3. Zyklus und kann es jeder nur empfehlen... Man lernt soviel über sich und seinen Körper... Habe früher nicht im Traum gedacht, dass die Tempi sich zum ES hin so ändert... Außerdem finde ich ist es eine gute Möglichkeit herauszufinden, ob man nen ES hat usw.

Meinem Mann sage ich nicht wann mein ES ist, er weiß, dass ich messe und er wollte darüber auch viel wissen, aber wann es soweit ist, bleibt mein "Geheimnis"... Und nur weil man weiß, dass man seinen ES hat und es gerade günstig ist, ist doch der Sex kein schlechterer...

Und glaube mir, bei KiWu setzt man sich vielleicht auch irgendwann immer unter Druck, egal ob man misst oder nicht...

Wünsche Dir ganz viel Glück...#klee für was auch immer Du Dich entscheidest...

Liebe Grüße

Tati #liebdrueck

Beitrag von mama78 23.09.06 - 20:12 Uhr

hallo,

hatte (hab) auch die gleichen Bedenken... das mit dem Druck ist schon so ne Sache. Aber ich mach es jetzt trotzdem, einfach um meinem Körper besser kennen zu lernen. Ausserdem denke ich, dass es ganz gut ist, ein paar Temperaturkurven für den Doc zu haben, falls es weiterhin nicht klappen sollte... Das war für mich der wichtigste Grund, um damit anzufangen! Kannst es ja mal versuchen, aufhören kann man immer wieder? Oder? Ich hoffe es gibt da keinen Suchtfaktor, wie bei Schwangerschaftstests...

Alles Liebe,

Mama78