Mein Sohn will nicht mehr trinken!!!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von serpil80 23.09.06 - 20:10 Uhr

hi,
mein kleiner ist gestern 3 monate alt geworden. Er hatte und hat immer noch mit starken blähungen zu tun.
ich versuche ihm mit masaggen, sab tropfen, kümmelzämpfchen und tee zu helfen was mir auch teilweise gelingt. aber wenn er dann mal blähungen hat sind die schimmer als vorher. Wovon kommt das???
seit 2 tagen will fast garnicht mehr trinken. er bekommt 3xpre nahrung 2x 1er am tag. jetzt ist es so das er nach 50 ml anfängt die flasche rauszustoßen. wird sehr unruhig. manchmal fäüngt er sogar an zu lachen wenn die falsche im mund ist. was kann ich machen??? warum macht er das??
könnt ihr mir helfen???
Danke im voraus und schönes wochenende

Beitrag von stepsteph20 23.09.06 - 20:56 Uhr

hallo serpil,

zu den blähungen kann ich dir leider nicht helfen.meiner kleiner hatte nicht so doll mit blähungen zu tun.
aber vielleicht trinkt er so wenig weil sich ein schub ankündigt?ist dir denn irgend etwas aufgefallen, was er in der letzten zeit gelernt hat bzw kann?
hast du das buch "hilfe, ich wachse?" ist richtig hilfreich!

lg steffi und jerome

Beitrag von steffimausi 23.09.06 - 21:18 Uhr

Mensch, dass Problem haben wir auch gerade. Allerdings ist unsere Kleine ein Stillkind. Aber sämtliche Fütterversuche (auch mit Flasche) funktionieren nicht wirklich. Wir haben auch keine Erklärung, vermuten aber, dass Lilly (11 Wochen) total abgelenkt ist. Sie erkundet gerade die Welt, guckt durch die Gegend und lacht mich auch die ganze Zeit beim Trinken an. Alles scheint interessanter als Trinken. Schrecklich! Ich habe gerade erst heute wieder deshalb geheult, weil ich mir so Sorgen mache zwekcs Gewichtszunahme etc. Ein Trick wende ich mehr oder weniger erfolgreich an: Ich schnappe sie mir im Halbschlaf. Dann ist sie noch nicht so aufmerksam und trinkt ganz gut (nachts haben wir die Probleme nämlich nicht).
Ich denke, unsere Mäuse sind gerade ganz aufgeweckt und da ist Trinken eher nebensächlich...Hoffen wir einfach, dass es nur eine Phase ist...#schwitz