Milch/Abendbrei selber machen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von schocokruemmel 23.09.06 - 20:32 Uhr

Hallo!
Bald werde ich den Abendbrei einführen. Wie mache ich den denn selber? Entweder mit Reisflocken (oder ähnliches), Folgemilch (Jana bekommt die 2er) und Öl?
Könnte ihc anstatt Reisflocken auch Zwieback nehmeN? Hatte nämlich ein fertiges Getreibe Obstgläschen mit Zwieback. Hab davon noch soviel im Schrank. Was meint ihr? Oder lieber mit den Flocken?
Gruß Sandra

Beitrag von elin666 23.09.06 - 21:06 Uhr

hi,

abends gibts bei uns reisflocken oder 6/ 4 - kornflocken mit Lasana 2 und das ganze OHNE öl. die milch hat genug fette in sich.
nur nachmittags kommt zu den flocken, neben wasser und obst etwas öl, damit die vitamine besser aufgenommen werden.
zwieback kann man auch geben, am besten mit fencheltee "zermatscht".

lg
Elin

Beitrag von stepsteph20 23.09.06 - 21:08 Uhr

hallo sandra,

also abends sollte man schon ein milchmahlzeit geben.ich nehme das getreide von alnatura oder milupa und rühre das mit vollmilch an.
aber kannst natürlich auch 2er nehmen.brauchst dann kein öl mehr reinmachen.
einen getreide-obst-brei würde ich nachmittags geben.
und zwieback ist doch ok, schmeckt ja auch lecker :-P


lg steffi und jerome

Beitrag von schocokruemmel 23.09.06 - 21:12 Uhr

Also ich meinte quasi abends die Milch mit Zwieback...alternativ zu reisflocken...weil der Zwieback ja sehr leicht zermatscht...ihc esse das nämlich auch ejtzt noch gerne...nachmittags ist klar.... da kriegt sie eh ihren Gob.