Schielen? mach mir sorgen...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ladykitty 23.09.06 - 20:43 Uhr

Mein Süßer wird nun in 2 Tagen 8 Monate alt und ich mach mir total Sorgen#heul Seit paar Tagen schielt er ab und zu#schmoll Seit der Geburt war alles ok und nun?
Das macht er auch nicht immer, sondern wenn er müde ist und dann so einen abwesenden Blick hat, dann guckt das eine Auge in eine und das andere etwas schräg.:-(

Ich spreche das auf jeden Fall an, bei nächsten Arztbesuch.
Nun würd ich aber gern wissen:

Kennt ihr sowas? Habt ihr das schon mal gesehen?

Ich hoffe nur das er damit aufhört irgendwann, nicht dass er jetzt anfängt dauerhaft zu schielen#heul

Beitrag von fine2000 23.09.06 - 20:53 Uhr

Das tut mir echt leid! Ich kann nachvollziehen, dass Du Dir Sorgen machst. So weit ich bisher zu dem Thema gelesen habe, sollte ein Kind in diesem Alter nicht mehr schielen (am Anfang ist es normal). Schielen bei Müdigkeit ist ein erstes Erkennungsmerkmal :-( Du solltest also recht bald mal zum Arzt gehen. Im Frühstadium ist schielen überhaupt kein Problem! Es ist gut, dass Du das so zeitig erkannt hast. Dann wird die Bahandlung auch ganz sicher nach kurzer Zeit erfolgreich sein.

Viel Glück,
fine

Beitrag von daddel79 23.09.06 - 20:58 Uhr

Bist du sicher das er schielt?
Hatte bei Hanna in letzter Zeit auch öfter das Gefühl und ich wurde auch öfter drauf angesprochen das sie einen Silberblick hätte. Habe es das letzte mal beim KIA angesprochen und er meinte sie würde nicht schielen. Sie hätte eine breite Nasenwurzel und wenn sie zur Seite schaut sieht man an der Stelle das Weiße in den Augen nicht, dadurch sieht es aus als ob sie schielen würde.
Leg deinen Kleinen mal so hin das sich die Lampe in den Augen spiegelt. Spiegelt sich die Lampe in jedem Auge an der selben Stelle, z.B. am Pupillenrand, dann weißt du das er nicht schielt.
Vielleicht sieht es bei Ihm nur so aus wenn er müde ist, weil sich die Augenform verändert?

LG

Nadine

Beitrag von claudi77 23.09.06 - 21:00 Uhr

hi
ich finde das klingt nicht nach dem klassischen Schielen:
am Anfang schielen Babys ja, um ein "vollständiges" Bild zu erhalten.
Wenn dein Kleiner bei Müdigkeit schielt, klingt das eher nach ner Muskelschwäche. Kannte mal ein Kind, bei ihr war das auch.
Frag den Arzt, kann man schlecht per Internet sagen, wie ausgeprägt das ist.
Viel Glück!
Claudia

Beitrag von ladykitty 23.09.06 - 21:11 Uhr

Ja hoffentlich habt ihr recht und es ist kein "wirkliches" Schielen.
Es ist halt immer wenn er "abwesend" ist und wenn ich ihn dann rufe dann schaut er mich ganz normal an mit "geradem" Blick #augen

Ich werde morgen auf jeden Fall den Test mit der Lampe machen.

Danke euch sehr für die Antworten!