Hat jemand eine Mutsy kinderwagen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ixama 23.09.06 - 21:00 Uhr

und ist damit zufrieden / unzufrieden?

Danke für Antworten.

Beitrag von hoffnungsvoll2005 24.09.06 - 12:25 Uhr

Hallo Ixama!

wir haben im August 2005 einen Mutsy Urban Rider gekauft und sind leider - trotz der hohen Anschaffungskosten - nur mäßig zufrieden.

Bisher musste 2x der Schieber ausgetauscht werden, da sich das Leder immer wieder dreht und somit vom Griff löst.

Mir persönlich ist der Korb zu klein und der Bezug ist enorm fleckempfindlich und schwer zu reinigen...

der Originalschirm kann nicht ordentlich befestigt werden - ich empfehle einen Standardschirm zu kaufen, der passt besser.

das Luxusregenverdeck hat Stäbe, so dass es zwar perfekt passt, aber nicht ordentlich zu verstauen ist - auch da haben wir auf ein Standard-Regenverdeck zurückgreifen müssen.

Die Sitztiefenverstellung lässt sich nur schwer bedienen und der Knopf dafür "springt" oft einfach raus...

OhneFrage: er sieht toll aus und läuft einfach super (die Hinterachse kann gelöst werden - tolles Fahrgefühl)

In der letzten Woche war ich mit meiner schwangeren Schwester einen Kinderwagen für sie aussuchen - sie hat sich für einen Quinny entschieden - und ich bin fast ein wenig neidisch...

ich persönlich würde nicht wieder einen Mutsy kaufen... ich hoffe ich konnte helfen...

Liebe Grüße
Bine

Beitrag von ixama 24.09.06 - 20:53 Uhr

Hallo Bine.

Du konntest mir helfen!

Allerdings stehe ich nun wieder am Punkt 0.

Wir hatten einen Quinny, jedoch wurde der gestohlen. #augen

Ich wollte daher nicht den gleich noch mal haben.

Aber vielleicht überlege ich es mir.

Die Generation von 2006 ist wieder besser als die vom Jahr zuvor. Man konnte davor die Rückenlehne nicht richtig aufstellen.

Danke für deinen Erfahrung!

LG

Beitrag von kirchbergc 24.09.06 - 23:50 Uhr

Hallo,

ich habe einen Mutsy, aber einen ziemlich alten und bin sehr zufrieden. Vorher hatte ich einen Quinny Buzz, was ich von dem halte kann man hier lesen (http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=9&tid=422595&pid=2802574), aber der wurde auch geklaut. (Bist Du auch aus Berlin? ;-) #schock)

Seit dem ich den Mutsy habe schwärmen alle Omas und Opas wie schön leicht er sich lenken lässt und das er viel besser als der andere ist. Cih hab nur ein Problem, aufgrund seines Alters geht der Sitz so langsam in die Brüche und man bekommt sie nicht mehr, lleider passen die neuen Sitze nicht in diesem alten Mutsy Outdoor, aber wer einen hat und ihn loswerden will kann sich ja melden.

Viele Grüße Corinn

Beitrag von ixama 25.09.06 - 19:31 Uhr

Hallo Corinn,

hast du den mutsy gebraucht gekauft?

Hallo Corinn,

ja tach auch!

Ich komme aus Berlin, wohne jetzt in Nordbayern. Der Wagen wurde aus der Krippe gestohlen.

Der Dieb war also ganz schön dreist.

Ich werde ganz schön sentimental, wenn ich die Bilder mit dem Quinny (Speedy sx) sehe.
Er hatte allerdings ein paar defizite. Auch, dass das Kind nicht entgengengesetzt der Fahrtrichtung fahren kann. Aber das geht doch beim Buzz oder?

Ist euer im Hausflur abhanden gekommen?

Du hast einen 3rädigen Mutsy?

Servus nach Berlin!

Beitrag von kirchbergc 26.09.06 - 11:07 Uhr

Hallo,

ja, der Mutsy war gebraucht und am Bezug war nix zu sehn. Bei dem Modell (Outdoor) ist es aber so, das der Bezug = der Sitz ist und wenn der jetzt kaputt geht ist das schon ziemlich dramatisch, aber vielleicht kann der Schuster helfen. Jetzt habe ich einen dreirädrigen, dem Buzz dahingehenden ähnlichen Mutsy, aber er ist viel länger,praktischer weise haben wir jetzt auch ein größeres Auto, vorher wäre es wohl nicht gegangen. Ich kann auch den Mutsy in der Fahrtrichtung ändern in den ich den Bezug einfach anders aufsetzte, was ich aber noch nie getan habe.

Und ja unser Buzz wurde eines Nachts als es total schüttete (Regen) :-[ "entführt". In unserem Hausflur stehen zwei Kinderwagen und nur unserer ist mitgenommen wurden. Deshalb nehme ich auch an das es profesionelle Diebe waren, die nur auf Marken aus waren. Am Anfang hatten wir ihn auch immer angeschlossen, aber dann... (Deshalb dachte ich Du kommst aus Berlin, weil das hier ja angeblich häufiger passiert, aber das slbst in Bayern tsstts)

Aber das ist natürlich auch eine Riesenfrechheit den Wagen aus der Krippe zu klauen, das können doch nur fast andere Eltern gewesen sein, oder? Ist zwar ein blöder Verdacht, aber?!

Wart ihr eigentlich mit dem Speedy zufrieden? Denn den hatte ich auch im Auge, aber die waren mir dann zu teuer, um ihn mir ein zweitesmal den Kinderwagen klauen zu lassen. Ich hoffe ja der Mutsy ist zu unbekannt, um ihn zu stehlen und wiederverkaufen zu wollen (und zu alt und zu kaputt ist unserer jetzt eigentlich auch). Ansonsten finde ich die KW von Red Castle auch ganz schick.

Ohh, das war jetzt ganz schön #bla#bla

Noch nen schönen Tag Corinn

Beitrag von ixama 27.09.06 - 20:07 Uhr

Hallo Corinn,

ich finde bei E-bay kaum gebrauchte Kinderwagen.
Du hattest Glück, dass du einen guten gebrauchten bekommen hast, wenngleich nun eine Reparatur notwendig ist.

Mein Freund schaute schon bei Ebay Polen, ob dort unserer ausgestellt ist. Die armen Polen sind die üblichen Verdächtigen.

Ich denke eigentlich nicht, dass es in der krippe ein Elternteil war. Denke, dass es eine Bande mit normaler krimineller Energie war.

Vor dem Wohnhaus meiner Eltern (es wohnen dort massenhaft Leute) wurde nachts mal aus einem Golf 2 ein Fahrersitz ausgebaut. Ziemlich dreist. Die Strasse ist gut beleuchtet. Die Leute, die auf die bestellte Diebestour gehen, gehen ein hohes Risiko ein. Sie stehlen da kein Bargeld oder Schmuck, sondern einen Sitz zu 30 Euro oder Kinderwägen zu 200 Euro.

Echt seltsam.

Insgesamt war der Speedy okay:
Die Nachteile:
zu kleiner Einkaufskorb,
Lehen durch Gurt verstellbar
Lehne geht nicht ganz aufrecht zu stellen
Kind kann nicht ganz grade gelegt werden.

Aber das mit der Lehne wurde bei der Generation 2006 verbessert.

Es ist eigenltich eine gute Idee, einen Kinderwagen bei strömendem REgen zu klauen. Alle Eltern mit Kindern hocken zu Hause, kaum jemand auf der STrasse. Naja.

Ich schaue mir mal an, wie die REd Castle aussehen.

In Berlin gibt es doch viele Bugaboos oder? Habe hier noch keinen gesehen.

Allet Jute! :-)