Wie funktioniert ein Ovulationstest?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von littleduff 23.09.06 - 21:01 Uhr

Hallo Mädels.

Sagt mal, kann mir eine von euch erklären, wie der Ovulationstest funktioniert? Läuft das wie Persona, sprich es wird anhand von Urintests gemessen, ob das bestimmte Hormom (wie heißt es nochmal) vorhanden ist?

Danke für eure Antworten!

Beitrag von anna81 23.09.06 - 21:51 Uhr

Hichen,
ja genau,funktioniert wie das Personastäbchen,indem es den LH-Gehalt misst.

LG Anna

Beitrag von littleduff 23.09.06 - 22:07 Uhr

Hi!

Danke für deine Antwort!

Wann werden da denn dann die Test angefordert? Muss man einen regelmäßigen Zyklus haben? Meiner ist nicht sehr regelmäßig und ganz schön lange. So zwischen 35 und 40 Tage.

Beitrag von anna81 23.09.06 - 22:20 Uhr

Hey,
meinst du jetzt den Persona-Compi oder die Ovutests?
Persona geht nur bei Zyklen bis 35 Tage,würd ich von daher nicht zu raten.
Die Ovutests machst du ja selbst,nach "gutdünken" sozusagen.
Da würd ich dir raten,die erstmal regelmäßig zu nehmen,um abschätzen zu können,wann dein ES ungefähr ist

Beitrag von littleduff 23.09.06 - 22:37 Uhr

Hi,
ich meinte die Ovutests. Persona wende ich nun im dritten MOnat an. Da mein letzter Zyklus wegen Stress viel zu lange dauerte (40 Tage), ist dieser Monat überhaupt nicht aussagekräftig. Die Test wurden viel zu früh angefordert, ES wurde nicht angezeigt - nervig ...

Wann mein ES einsetzt kann ich, glaub ich, ganz gut einschätzen, weil ich dann immer ein ziemlich starkes ziehen im unterleib habe, so als ich meine mens bekomme. Aber sicher sein möchte ich schon.

Werde ab dem nächsten Zyklus (wenn ich dann nicht schon schwanger bin ... hoffen kann man ja ;-)) dann vielleicht mal die Ovutests anwenden.

Wenn das alles doch schneller gehen könnte ...

Beitrag von anna81 23.09.06 - 22:39 Uhr

Na dann bist du ja super im Bilde.
Jau,ich sag auch immer:ein 2 Wochen Zyklus würde vollkommen ausreichen;-)