auch wir werden verfolgt von irgend einem pech.....

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muss jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von naschi07 23.09.06 - 21:43 Uhr

hallo zusammen,

neulich habe ich über den tod meiner kusine geschrieben,das war und ist für uns noch alle sehr hart,am montag war die beisetzung auf der nur der engste familienkreis war.....ihr verlobter hat die urne.....auf den letzten weg gegeben.

auch nun verfolgt uns wieder was,der sohn von meiner mutter bestens freundin verschwunden,er wohnt in münchen und wir in stuttgart daher können wir nicht 24 std was tun,das allein ist schon schwer genug.die freundin meiner mutter hat ihren anderen sohn mit 10 jahren bei einem auto unfall verloren,und ich bete jetzt nicht noch diesen,sie war gestern bei der polizei und hat ihn als vermißt gemeldet....

bitte laß ihn uns wieder finden......

Beitrag von mellika 23.09.06 - 22:19 Uhr

Hallo,

ich drücke euch ganz feste die Daumen, damit der junge Mann schnell wieder auftaucht. Denn das schlimmste ist die Ungewissheit (ich weiss leider wovon ich rede).

Hoffentlich ist nichts passiert.

Melanie

Beitrag von naschi07 23.09.06 - 22:30 Uhr

halli hallo danke das du dich gemeldet hast,kannst mir gerne über pn schreiben würde mich freuen.

Was war denn bei dir?wenn man fragen darf