Beikostfrage: Wie Zucchini zubereiten?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von charly123 23.09.06 - 21:56 Uhr

Huhu zusammen,

habe eine riiiiesengroße Zucchini von meiner Ma ausm Schrebergarten bekommen und dachte, davon für meinen Kleinen selbst zu kochen. Aber wie???

Habe NUK-Vapo zum dampfgaren und auch nen Pürierstab.
Aber wielange kocht man sowas, muss die Schale ab? Und was gehört sonst noch rein, und in welchem Mengenverhältnis?

Danke schon mal für Antworten!!! #freu

LG,
Charly

Beitrag von scubadany 23.09.06 - 22:23 Uhr

halli,

ich habe heute zufällig total viel vorgekocht, so auch zuchini.

also zuchini schälen und in scheiben schneiden. ich koch alles im normalen topf. also da alles rein und mit wasser füllen, sodass alles bedeckt ist.

richtig weich dünsten lassen, wie lange? schätze mal 20min. aber wenn du mit einer gabel reinstichst solls schön durchflutschen.

dann pürieren. zum schluss einen schuss öl dazugeben und fertig ists.

schmeckt so nur etwas öde, also wenn du merkst das es gut vertragen wird gib eine kartoffel oä. dazu.

gutes gelingen,
daniela

Beitrag von zwillima 24.09.06 - 12:48 Uhr

Hallo,
bei Zucchini solltest Du die Schale dran lassen, denn dort befinden sich auch die meisten Vitamine. Zucchini oben und unten großzügig die Endstücke entfernen, in Scheiben schneiden und ca. 10 min dünsten. Wobei sich das jetzt auf den normalen Kochtopf bezieht...mit dem Vapo kenne ich mich nicht aus, dürfte aber in etwa aufs Gleiche raus kommen.

Am besten pürierst Du das ganze mitsamt der entsprechenden Menge Kartoffeln( Pellkartoffel), da ansonsten nur ein wäßriges Süppchen entsteht. Das Verhältnis wäre 2 Teile Zucchini zu einem Teil Kartoffel.
Frierst Du den Brei ein und gibst nach dem Auftauen auf eine 180-200g Portion 2 Tl. gutes Öl.

L.G.
zwillima

Beitrag von charly123 24.09.06 - 21:41 Uhr

Vielen Dank!!! Dann werde ich morgen mal kochen und schauen, obs dem Kleinen auch schmeckt! Ich hab ihm allerdings noch nie Kartoffeln gegeben, da wir ja gerade mal seit einer Woche Beikost geben #kratz

Naja, mal sehen, wies wird!

LG,
Charly