an die wachen mädels hier, die ahnung haben!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von moni1972hl 23.09.06 - 22:33 Uhr

Hi,

hab mal ne dumme Frage, jetzt wo ich sehe, dass sich hier einige langweilen ;-)

Ich kenne mich in dieser Kategorie nicht so aus und frage euch:

Habt ihr mal nach dem Urbia-Eisprungkalender gerechnet und #sex gehabt und es hat geklappt/nicht geklappt?

LG Moni

Beitrag von tatjana34 23.09.06 - 22:35 Uhr

Nein, ich arbeite mit Persona und es hat geklappt!
Tatjana

Beitrag von moni1972hl 23.09.06 - 22:40 Uhr

Kenne ich nicht.....

Habe zwei Kinder und die sind immer so auf Anhieb gezeugt worden. Die erste SS klappte nach einem Monat (habe allerdings die Pille länger nicht genommen) und bei der zweiten SS hatte ich vorher bei Urbia meinen Eisprung ausgerechnet. Da hats im 3. Monat geklappt (ich glaube, ihr nennt das hier dann im "3. Zyklus"?)

Meine Frage wäre: Ich hatte am Tag X meinen Eisprung (laut Eisprung-Kalender) und hatte zwei Tage danach ungeschützten Verkehr. Kann es geklappt haben oder nicht?

Bin etwas hibbelig, ob ich wohl am Mittwoch meine Tage bekomme.....#gruebel

LG Moni

Beitrag von barbarella1971 23.09.06 - 22:52 Uhr

Liebe Moni,
2 Tage danach wäre eindeutig zu spät... ein gesprungenes Ei ist nur wenige Stunden befruchtungsfähig. Ist eine SS erwünscht, sollte der Sex 2-3 Tage vor dem erwarteten Eisprung erfolgen und dann bis zum Eisprung wiederholt werden (alle 2 Tage reicht meines Wissens, da Spermien in der Scheide bis zu 5 Tage lebensfähig sind.
Es könnte aber dennoch sein, dass Du schwanger geworden bist, und zwar wenn sich Dein Eisprung nicht an den berechneten termin gehalten hat.
Ich orientiere mich zwar am berechneten Zeitpunkt, den genauen Eisprungzeitpunkt merke ich aber an meinen körperlichen Symptomen (vor allem Mittelschmerz und vermehrter flüssiger Schleim).

Viel Glück, dass es so kommt wie Du möchtest...
Barbara

Beitrag von sternchen1606 23.09.06 - 22:40 Uhr

Hallo!

Bin im 5.ÜZ und habe es mit dem Eisprungkalender probiert aber bisher ist nix passiert.
Im letzten und dem aktuellen Zyklus habe ich erstmal wieder drauf verzichtet....

Lg sternchen#stern

Beitrag von carmen7119 23.09.06 - 22:41 Uhr

hallo moni :-)
ich denke eher das meine ovutests stimmten;-)

#herzlich
carmen

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=112536&user_id=644750

Beitrag von wenke77 23.09.06 - 23:16 Uhr

... soweit ich die fruchtbare Zeit per Kalender bei unregelmässigem Zyklus ( +/- 4 Tage ) errechnen kann, hat es bisher nicht geklapperstorcht.

Bin nun im 12.ÜZ , heute ist der 3.ZT mit Clearplan Monitor...

Sonst ist alles okay bei uns, Montag gehe ich zur Hormonblutabnahme....

Es sind ja sehr viele Faktoren, die stimmen müssen bis #schwanger
erfolgt !!!
Beneide diejenigen, die nicht so lange ausharren müssen...

LG

Beitrag von murkelchen72 23.09.06 - 23:29 Uhr

Hey Moni,

nee, ich mach auch Ovutests, aber geklappt hat es bisher noch nicht. Den Kalender nehm ich nur als zusätzliche Richtlinie und hoffe das es diesmal klappt.


Dir viel Glück!

lg Daggi