3 monatskolik/blähungen-wie lange bei euch?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von firebird 23.09.06 - 22:34 Uhr

hallo ihr lieben,
also ich brauch keine tipps, denn ich hab bestimmt alles durch #augen und auch schon oft dewegen geschrieben.

mich würde jetzt mal interessieren, wie lange es bei euren kindern gedauert hat, wir gehen jetzt in den 4 monat #heul
und ich hab das gefühl das hört nie auf#schmoll

Beitrag von kuschelgirl 23.09.06 - 22:53 Uhr

Hallo,
bei uns war der ganze Spuk mehr oder weniger ab dem 5. Monat vorbei.

Wir dachten auch das hört nie auf, und dann ganz plötzlich waren wir Espumisan Tropfen frei. :-D

Alles Liebe für Euch und das bald ein Ende in Sicht ist
Claudia

Beitrag von firebird 23.09.06 - 23:00 Uhr

mir haben soviele gesagt, neeee mit 3 monaten ist das gaaaanz sicher vorbei... konnte ich aber auch nicht glauben...
und dann ging es wohl bei euch direkt ins zahnen über #augen
ich hätte gerne noch ne kleine pause dazwischen #gaehn

Beitrag von sternchen0282 24.09.06 - 00:28 Uhr

Hallo!
Damals bei unserer Tochter war es wirklich genau nach 3 Monaten vorbei und ich war wirklich dankbar drüber denn für mich waren es die schlimmsten 3 Monate überhaupt (für die kleine sicher auch aber sie hat es wenigstens vergessen;-)) denn Nachts war an Schlaf garnicht zu denken#gaehn. Ich bin jetzt bei unserem Sohn gespannt ob das auch so mit 3 Monaten ist obwohl ich muss sagen das er in der Nacht nur zwei mal wach wird und auch direkt wieder einschläft,ist also genau das Gegenteil von seiner Schwester#kratz

Liebe Grüße
#sternchen&#babyPhilipp (der schön am Schlafen ist)

Beitrag von petramik 24.09.06 - 08:26 Uhr

Hallo, also bei uns war nach 3 1/2 Monaten Ruhe#freu. Jetzt haben wir eine ganz liebe und ausgeglichene Tochter#huepf. Müssen schon starke Schmerzen sein. Leider half bei uns auch nichts wirklich, aber wenigstens wurden es etwas besser. Man kann sonst nur abwarten.
Gruß Petra