Tip: "Mit Liebe gezeugt!.....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nici22 24.09.06 - 00:38 Uhr

Eine gute Bekannte, deren Mann, sagte mir (2. Kind jetzt unterwegs) sie ist 35 J. alt wir haben einfach nur der Liebe nach gepoppt und schwups ist sie wieder schwanger... das 1. Kind ist ein Jahr.. und wie lange üben wir schon, wie denkt ihr darüber, alles ohne Tempi, ohne Ovu, ohne Clearblue ohne Persona ohne Urbia??

Beitrag von anja04.79 24.09.06 - 00:48 Uhr

So ist unser erstes auch entstanden .. einfach, weil es uns überkommen hat .. ;)

Ich hoffe, das nächste wird auch so entstehen .. :) lese jetzt nur interessehalber hier ein bisschen mit .. und es macht mich kirre .. *kicher* deswegen werde ich mich hier zurückziehen, wenn es bei uns in die heiße Phase geht ..

einen lieben Gruß

Anja + Sophie #baby (7 Monate + 9 Tage .. )

Beitrag von finnichen 24.09.06 - 00:50 Uhr

Guten Abend#freu

Na ja wo ich den Text gelesen habe dachte ich nur:Manche Menschen haben echt Glück und wissen es vielleicht noch nicht mal zu schätzen(meine jetzt nicht deine Bekannten sondern nur so allgemein)!#gruebel
Wir wünsche uns auch schon seit 4 Jahren Nachwuchs aber es klappt einfach nicht.Vielleicht setzt man sich aber auch einfach zu sehr unter Druck und sollte die Sache viel gelassener angehen(leichter gesagt als getan).
Wünsche dir jedenfalls weiter viel Glück und drücke dir die Daumen das es bald klappt

LG Finnichen

Beitrag von skrolli 24.09.06 - 09:51 Uhr

Hallo Finnichen.. Lese gerade, dass du schon vier Jahre übst!! Wie alt bist du denn? Das finde ich ja echt heftig und ziemlich nervenaufreibend.. Schicke dir mal ganz viel positive Energie rüber#sex

Lg Skrolli#baby

Beitrag von 5278 24.09.06 - 01:01 Uhr

Hallo zusammen,

meine tochter ist auch ohne irgentwelche hilfmittel oder andere Sachen gezeugt worden,genau wie der jetzige#stern der in meinem Bauch wohnt. Ich denke immer wenn man sich verrückt macht oder nach plan #sex hat kann das nichts geben. Der Kopf sollte doch frei und unbezwungen sein. Bei vielen ist das halt auch eine Seeliche blastung der drang nach einem Kind.

Lieben Gruss Tanja + Lena + #baby 19+0 ssw

Beitrag von silberlocke 24.09.06 - 07:45 Uhr

Hi Nici

Dein Tipp ist lieb gemeint und erhöht auf alle Fälle den Spaß am Sex nochmal erheblich.... bei dem einen oder anderen kann es auch so einfacher - ohne Steß - zum Erfolg führen....

Nur - wer zb wie ich PCO mit Insulinresistenz hat, oder eine Frau mit verschlossenen Eileitern, Endometriose oä, der hilft Dein Rat überhaupt nicht.

Ohne Tempikurve hätte ich zb niemals rausbekommen, daß meine Eisprünge immer um den 27 ZT lagen, meine Hormone nicht stimmen und ich überhaupt nicht SS werden hätte können, wenn ich nicht Metformin auf Grund meiner Beobachtungen und der Bluttests - die dadurch daß ich eine Kurve angelegt hatte gemacht wurden .....

Auch wenn der ES überwacht wird - frau braucht sich ja nicht so reinsteigern - einfach Werte eintragen und gut ist. Wenn der ES war ist gut, wenn passend geherzelt wurde noch besser.... so vertrete ich die Deviese. Und meist trifft ein Paar eh, wenn auch Frau auf ihre Triebe hört!

LG Nita

Beitrag von pumaus 24.09.06 - 08:51 Uhr

Hallo,
also ich bin jetzt bei 10+1 und wir sind auch relativ schnell schwanger geworden ohne Tempi, Ovu, Clearblue, Persona und Co... Bei Urbia habe ich mich schon aufgehalten nur halt nicht täglich. Ich denke auch dass wenn der Kopf frei ist und man sich nicht so unter Druck setzt wird es schon klappen :-) Für uns war klar das der liebe Gott uns unser Baby schon schicken wird wenn die Zeit dafür da ist ;-)
Liebst Grüße
Mirjam 10+1

Beitrag von basefont 24.09.06 - 09:16 Uhr

Wow, beneide jeden bei dem es auf dieser Art und Weise geklappt hat!!!!
Mein Mann und ich wollten auch ein "Blumenkind" - 1 Jahr lang hat sich leider gar nichts getan....sind dann letztendlich vor einem Monat auch in die genaue Planung übergegangen.
Rückblickend kann ich über mich nun ganz sicher sagen, dass ich ein Verhütungsmittel in Person bin #freu hatte nämlich NIE zur ES-Zeit Lust auf #sex und so kann es natürlich nicht klappen *logo*


Lg, Sandra

Beitrag von kris36 24.09.06 - 09:25 Uhr

Guten Morgen,

ich muss euch allen zustimmen. Mir persönlich geht es so, dass ich, seit ich mich öfter im Forum aufhalte, mich auch viel intensiver mit dem Thema beschäftige. Sicher ist es nicht schlimm, wenn man, äh Frau ;-) Tempi misst und sie einträgt, aber ich merke an mir selber, dass ich jeden Monat um so enttäuschter bin, wenn es wieder nicht geklappt hat!!! Meine Meinung ist, dass diejenigen, die grad im ersten ÜZ sind, sich gar keine großen Gedanken machen sollten, wenn es nicht klappt!!! Das ist doch nicht unnormal!!! Wenn wir uns zu sehr in den #babywunsch reinsteigern wird das sowieso nix, auch nicht mit Tempi messen, Tee trinken und so weiter-nicht gleich angegriffen fühlen!!!
Ich hab mir jedenfalls vorgenommen, einfach abzuwarten (zumindest bis der 12. ÜZ da ist). Wenn die Zeit da ist, wird (fast) jede von uns ihr #baby bekommen, da bin ich mir ziemlich sicher!

LG und euch allen einen schönen, sonnigen Sonntag!