ALLES MEINS-PHASE!!!

Archiv des urbia-Forums Erziehung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Erziehung

Kinder fordern Eltern täglich neu heraus zu Auseinandersetzung und Problemlösung. Kinder brauchen Grenzen - doch welche und wie setzt man sie durch? Welche Erziehung ist die richtige? Nutzt hier die Möglichkeit, euch hilfreich mit anderen Eltern auszutauschen.

Beitrag von felix0907 24.09.06 - 07:58 Uhr

Hallo!!!!

Wer kennt das??
Mein Sohn ist jetzt 2 1/4 und im Moment will er mit niemanden teilen oder geschweige den abgeben.
Alles was er sieht und hat ist MEINS!!!!
Wenn Kinder damit spielen wollen oder es ihm abnehmen wollen wird er zornig und will beisen.
ICH BIN TOTAL VERZWEIFELT.
Er ist ein total lieber Junge, sehr lebhaft... aber nicht!!! frech!!!!
Mach ich vielleicht irgendwas falsch???
Ich traue mich schon gar nicht mehr in die Kinderturnstunde weil er letztes mal nichts abegeben wollte.

Was kann ich tun


LG

Tatjana#schmoll

Beitrag von naomi78 24.09.06 - 12:11 Uhr

Hallo Tatjana,

mein Sohn ist im Moment ganz genauso.
Er ist im Juli zwei geworden, und im Moment möchte er mit niemandem teilen.
Wenn er mit anderen Kindern spielt gibt es deswegen natürlich of Schreierei.
Am schlimmsten ist es wenn er mit gleichaltrigen spielt,
bei Älteren geht es deutlich besser.
Ich denke, das ist normal in dem Alter.
Unsere Kleinen müssen das soziale Verhalten schliesslich erst lernen.
Ist zwar nervig, aber was solls....;-)

Lg, Naomi78

Beitrag von kiana25 26.09.06 - 22:49 Uhr

Meine Tochter ist genauso!!Sobald sie was sieht was ihr gefällt....Mama...MEINS...Mama..MEINE...sogar unser Auto ist seit neusten in ihrem Besitz..wenn mein Mann damit weg fährt, wird geheult...aber nicht wegen Papa...nein....: "Mama..mein Auto..mein Auto wieder weg!"..grins...
Naja, mich nervt es manchmal auf tierisch wenn sie das bei den andern Kindern macht...aber ich glaube machen kann man daran nix und ich denke das geht auch so schnell wieder vorbei wie es gekommen ist....hoffe ich..#augen#gruebel#schwitz

Beitrag von ayshe 27.09.06 - 09:49 Uhr

er ist ganz normal!

er erkennt sich allmählich immer mehr als eigene person.

und er lernt jetzt etwas über besitztum.



ist doch ganz normal,
daß kinder noch gar nicht teilen KÖNNEN!!!

das lernen sie erst, wenn sie geistig so weit sind.


SEINE sachen muß er ja auch nicht weggeben, fremdes spielzeug leider schon.

Beitrag von carver111 27.09.06 - 20:23 Uhr

Hi,

mach Dir mal kein Kopf. Diese Phase geht auch weider vorbei und ist für jede Kind normal. Unsere Maus ist knapp 2,5 Jahre und hat auch seit längerem diese Phase wobei sie zwischendurch auch immer mal von sich aus was abgibt. Momentan ist es sogar so daß sie immer gleich zu fremden sagt: Mein Papa" oder "meine Mama", "Mein Buggy" Mein ..."
sobald nur irgendetwas von anderen angeschaut wird.

Ich denke die anderen Eltern oder Leiterin denkt sich auch nichts darüber denn dies ist eine total normale Phase indem Alter und die machen die anderen Kids sicher auch mal durch.

Liebe Grüße
Sandra + Lisanne