19+3 und noch nichts zu spüren?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunshine1902 24.09.06 - 09:24 Uhr

Hallo zusammen,

habe zwar schon lange nichts mehr gefragt, sondern nur still gelesen, hoffe nun aber trotzdem auf Antworten. Wie schon oben steht, spüre ich mein Baby noch nicht und mache mir daher langsam Sorgen, werde schon richtig unleidlich, weil ich es nicht spüre. Meinte zwar am Donnerstag morgens und um 11:30 Uhr ein leichtes Stupsen im unteren Bereich gespürt zu haben, kann es aber einfach nich differenzieren, ob das Darmbewegungen sind oder wirklich mein Baby.

Würde mich über die Mitteilung eurer Erfahrungen sehr freuen:-D.

LG Susi + #baby (19+3)

Beitrag von suri76 24.09.06 - 09:53 Uhr

MOIN,

du brauchst dir keine Sorgen zu machen! Ehrlich!

Es ist ganz normal, wenn frau in der 20.ssw noch nichts Genaues spürt....Sagen wir mal, wenn du 23-24.ssw immer noch nix spürst ode rnichts Genaues, dann kannst du dir Sorgen machen. Aber das ist keine feste Zeit.

Genauso, wie die 20.ssw.....Ich hab 19+6 die ersten sehr zaghaften Tritte gespürt udn lange war ich mir nicht sicher, ob das wirklich das #baby ist.....;-)

Also, keine Sorge! LG: Suri ( 26.ssw )

Beitrag von sunshine1902 24.09.06 - 10:12 Uhr

Hallo Suri,

#danke, bin nun wieder sehr beruhigt! Meine Schwangerschaft lief bisher dermaßen beschwerdefrei, worüber ich sehr glücklich bin, was mich aber ab und an auch sehr verunsichert. Werde nun geduldig auf die Tritte warten;-) Habe nächste Woche das Feindiagnostik-Screening und da werde ich ja dann sehen.

Ich wünsche dir eine schöne Schwangerschaft#freu,

lg

Susi

Beitrag von abc777 24.09.06 - 09:56 Uhr

Hallo Sunshine #freu

bei meiner 1. SS hab ich meine Tochter (bewußt - durch Tritte) erst in der 22. SSW bemerkt. Ich hatte aber auch eine Vorderwandplazenta, die so einiges abdämpft. Auch diesmal hab ich wieder eine VWP und spüre mein Baby nicht durch Tritte. Aber ich merke, wie es sich hin und her dreht - fühlt sich an wie Darmstörungen ;-). Also kann schon sein daß Du die Bewegungen spürst - aber sie nicht als solche wahrnimmst. Man wartet halt immer auf den 1. Tritt - und glaube mir - Du wirst noch häufig von Deinem Würmchen getreten. Eine schöne Restschwangerschaft wünscht Dir
Bianca mit Jana-Marie (22.06.03) und Emma im Bauch 17+3 SSW

Beitrag von sunshine1902 24.09.06 - 10:15 Uhr

Hallo Bianca,

auch dir vielen Dank für die beruhigenden Worte#freu

Wünsche dir auch eine schöne Restschwangerschaft,

lg Susi