Wir haben gestern Abend versucht auszugehen!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ceebee272 24.09.06 - 09:47 Uhr

Hi zusammen,
und es hat wieder nicht wirklich geklappt. Meine SchwiMu kam zum aufpassen. Kurz bevor wir los wollten ist Sophie (18 Mo)aufgewacht (sie hat es wohl gerochen) und hat "Mami hersitzen" gerufen. Ich also ins Zimmer und dann war sie sooo unruhig und hat sich hin und her gewälzt bis sie wieder eingeschlafen ist und hat währenddessen die ganze Zeit meine Hand gehalten. Als sie dann schlief bin ich raus und wir sind dann gegeangen, obwohl wir gleich keine gute Vorahnung hatten. Keine 30 Minuten später rief SchiMu an und sagte, wir sollen doch wieder kommen, sie will zu ihrer Mami und "nicht mehr ins Bett, nein". Also, so schnell gings mit dem freien Abend.
Bin mal gespannt wie es in 2 Wochen ist, denn da müssen wir nach Österreich auf eine Hochzeit fahren und können definitiv nicht zurück. Aber dann schläft sie auch bei meiner Mutter, die sie heiß und innig liebt.
LG Carmen mit Sophie (die gerade vormittags schläft, weil sie heute Nacht nicht wollte)

Beitrag von marenchen23 24.09.06 - 10:01 Uhr

HI,

die KLeine hat es gespürt :-) versucht es wieder und es wird schon mal klappen.
Aber du warst angespannt, nervös und sie hat es gemerkt! Ihr dürft jetzt nur nicht aufgebgen.
Das erste Mal, dass ich abends weg wollte, ist Ian auch nicht eingeschlafen. Ich war nervös, er hats gemerkt und nix ging. Hab ihn dann zum Papa aufs Sofa gesetzt und bin gegangen :) die beiden kamen schon klar, aber geplant war es anders. Das nächste Mal ging es schon besser. Da waren wir nur bei den NAchbarn und Ian hat in seinem Bett geschlafen und wir hatten das Babyphone dabei.
Und letztes WE war Ian bei meinen Eltern, ich hab ihn ins Bett und bin mit ner Freundin in die Stadt. Da war das alles kein Problem mehr :-)
Die Routine machts....

Gruß

Beitrag von nicky0176 24.09.06 - 10:10 Uhr

Hallo Carmen,

tja, da hat deine Tochter ja den Braten gerochen! Das kenne ich nur zu gut. Hat deine Tochter schon geschlafen als deine Schwiegermutter gekommen ist?

Wir haben seit einigen Monaten einen Babysitter da Tim´s Großeltern nicht in der Nähe wohnen. Tim schläft eigentlich immer super ein und auch durch aber wenn wir weg wollten war es immer eine Katastrophe.

Mittlerweile bestelle ich den Babysitter ca. 45-30 Minuten bevor Tim ins Bett muß zu uns. Die beiden spielen noch zusammen und lernen sich besser kennen. Das kennenlernen fällt zwar bei der Oma weg aber vielleicht kann sie trotzdem ein bisschen früher vorbeikommen und sich mit Sophie beschäftigen.

Ich erkläre Tim immer wieder dass Mama und Papa weggehen und Stephanie auf ihn aufpasst. Inzwischen kommt er super damit klar. Letztens ist er mal aufgewacht und es gab keine Probleme mehr mit dem einschlafen.

Allerdings hat deine Schwiegermutter auch etwas zu früh aufgegeben, oder? Hat deine Tochter geweint oder nur nach dir gefragt? Sophie muß sich einfach daran gewöhnen, daß ist ganz normal. Ich habe auch schon auf andere Kinder aufgepasst und da wird schon mal nach Mama gefragt aber so lange es nichts dramatisches ist rufe ich nicht an.

Viele Grüße
Nicole und Tim (20 Monate)

Beitrag von finnya 24.09.06 - 11:26 Uhr

Hallo,

ist deine Tochter denn gewohnt mit der betreuenden Person allein zu sein?

Oder könnt ihr nicht losgehen, wenn sie schon schläft?

Mein Mann und ich sind schon 2 Wochen nach der Entbindung an den Wochenenden wieder ausgegangen. Meine Schwester kommt seitdem regelmässig jedes Wochenenden zum babysitten, meine Tochter ist es also gewohnt, dass am Wochenenden Tante Sarah da ist.
Ausserdem gehen wir immer erst gegen elf, dann schläft sie schon und sie wacht nachts auch nie auf (Deshalb hat´s auch trotz Stillen gut geklappt).

Grüßli,
Finnya