Bin mit dem 3.Kind ungeplant Schwanger!!

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von chris2010 24.09.06 - 10:10 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

habe gestern einen SSW-Test gemacht, der nach 10 Sek. sofort positiv war, hatte aber bereits so eine Vorahnung! Mein Gott, das dritte Kind war überhaupt nicht geplant und passt absoult nicht. Habe schon zwei Mädels, 7und3. Ich weiss nicht was ich tun soll, mein Mann steht beruftlich gerade vor einen Wechsel, die Whg wäre zu klein, finanziell würde es auch hart werden. Und dazu kommt das ich nicht weiss ob ich 3 Kindern gewachsen bin.
Mein Mann sagt er trägt jede Entscheidung die ich treffe mit, ist aber nicht gerade begeistert und hat Angst das wir daran zerbrechen. Ich denke er wäre für eine Abtreibung.
Was soll ich bloss tun?? Weiss nicht weiter.
Was ist richtig, was ist falsch??

Liebe Grüsse Eure verstörte Chris

Beitrag von coppeliaa 24.09.06 - 10:22 Uhr


geh schnellstens zur schwangerschaftsberatung, die können euch für und wieder jeder lösung aufzeigen.

richtig ist, was du für richtig hältst. du solltest später immer sagen können "war besser so", sei es abtreibung, freigabe zu adoption oder kind bekommen.

alles gute!

Beitrag von tara_joelina 24.09.06 - 10:46 Uhr

Hallo Chris

Ich stimme meiner Vorrednerin zu lass dich auf jeden Fall beraten.

Ich bin ebenfalls mit dem 3. Kind schwanger allerdings geplant.

Auch unsere Wohnung wird zu klein werden also werden wir umziehen.

Du sagts deinem Mann steht ein beruflicher Wechsel bevor das heißt aber doch nicht das er arbeitlos wird oder hab ich das falsch verstanden ???

Du sagst dein Mann wäre für eine Abtreibung eventuell richtig ? Was meinst du denn für dich ???

LG

Tini

Beitrag von chris2010 24.09.06 - 10:53 Uhr

Hallo,

danke schonmal für Euere Antworten, ich werde morgen gleich zum FA gehen und dann einen Termin bei Pro Familia ausmachen.
Ich (31) fühle mich hin und hergerissen, vielleicht sehe ich dann klarer.
Nein mein Mann wird nicht arbeitslos er hat einen neuen Job angenommen, wird ab Ende des Jahres sehr viel erstmal unterwegs sein. Das heisst ich wäre unter Woche eigentlich auf mich gestellt.
Mir geht es im Moment nicht gut, fühle mich total traurig.
ICh hoffe mir geht es nach den Gesprächen besser und ich kann eine richtige Entscheidung treffen.

Lg chris

Beitrag von wunschkind123 24.09.06 - 12:42 Uhr

Hallo Chris!

Wünsche dir, dass du die für dich richtige Entscheidung triffst.
Es ist sicherlich nicht leicht, aber vielleicht bereichert das neue Baby ja Euer Leben auf eine ganz besondere Weise. So unangemeldet - das kann doch auch ganz spannend werden.
Meine Meinung ist ja: Wo zwei Platz haben, satt werden und auch geliebt werden, ist auch noch Platz für ein Drittes!

Ganz viel Kraft um die richtige Entscheidung zu treffen
wünscht dir ganz #herzlich
Maria

Beitrag von 03.06.06 24.09.06 - 13:20 Uhr

hallo,
ich kann meiner vorrdenerin nur zustimmen #freu wo zwei satt werden werden auch 3satt.wichtig ist nur das du das machst was DU für richtig hälst.ich wünsche dir das du die richtige entscheidung triffst,egal wie du dich entscheidest #klee

glg moni und luca <- ebenfalls ungeplant #gruebel aber überalles geliebt #huepf

Beitrag von betty22 25.09.06 - 12:47 Uhr

Hallo Chris,

auch ich finde, wenn Du es mit 2 Kindern schaffst, dann klappt es auch mit 3! Man wird auch mit der Zeit viel gelassener.
Warum solltest Du es nicht schaffen, Du hast ja schon Erfahrungen mit Kindern?!

Ich wünsche Dir alles, alles Gute! Versuch doch Dich auf das Kind zu freuen! Es ist doch ein einmaliges Wunder!

LG von Betty (4. Kind im Bauch)#freu