Mens! und Tempi bleibt oben!!! Was ist da los?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von jasmin01 24.09.06 - 10:49 Uhr

Hallo zusammen,

war glaube ich gerade im falschen Forum (Kinderwunsch)!
Neuer Versuch:
Hatte meinen 2. Clomi-Zyklus (und vorher bereits seit 2 Jahren unzählige ÜZ), drei Follikel und definitiv auch einen Eisprung. Habe in der zweiten Zyklushälfte Duphaston (Gelbkörper) eingenommen.
Habe am 30. ZT einen SST gemacht: negativ.
Am 33. ZT meine Mens bekommen, normale Blutung und starke Mensschmerzen wie jeden Monat.
Aber meine Tempi geht nicht runter!!! Habe heute morgen schon wieder 37,0 gemessen! Ist bisher immer gesunken, wenn meine Regel kam; auch beim vorigen Clomi-Zyklus. Da habe ich aber keine Duphaston genommen. Kann das mit dem Duphaston zusammen hängen? Hatte das schon mal jemand? Welche anderen Ursachen könnte das haben?

Soll eigentlich ab 4. ZT wieder Clomifen einnehmen. Werde aber wohl vorher mal mit meiner FÄ sprechen.

Gruß
Jasmin #kratz

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?s...=645218

Beitrag von lizzy1978 24.09.06 - 14:27 Uhr

Hallo Jasmin!

Leider läßt sich Dein ZB nicht öffnen..
Habe eben mal schnell in meine alten Blätter nachgesehen wies bei mir war. Also ich habe auch Clomi genommen und Fortecortin und Predalon (im ersten MediÜZ). Habe meine Mens dann auch bekommen und meine Tempi ging erst am 4 bzw 5 ZT wieder leicht runter. Also auch nicht so wie jetzt ohne Medis. Kann also völlig normal sein! Bei mir hats dann im 2. Medi ÜZ (+zus. Puregon) geklappt deswegen kann ich Dir nicht sagen obs dann wieder so gelaufen wäre.
Duphaston kenne ich nicht. Also kann ich auch nicht sagen obs damit zusammen hängt! Aber ich würde wohl einfach am 4 ZT wieder anfagen Clomi zu nehmen. Falls Du Dir aber zu unsicher bist ruf doch morgen mal Dein FA an und frag nach :-)

Hoffe ich konnte Dir etwas helfen!
Gruß

Lizzy

Beitrag von annaline 24.09.06 - 19:12 Uhr

Hallo Jasmin!

Bis wann hast du Duphaston genommen? Bis Einsetzen der Mens? Duphaston ist Gelbkörperhormon, wie du schon geschrieben hast. Das GKH ist u.a. verantwortlich dafür, dass die Tempi hoch geht, so erkennt man den ES.
Wenn du also künstlich Progesteron (Gelbkörperhormon) zuführst, ist deine Tempi natürlich auch oben!
Ich hatte es übrigens auch in einem Zyklus, dass die Tempi komplett oben geblieben ist (Hatte keinen ES in diesem Monat) und dann erst zur NÄCHSTEN Mens wieder gesunken ist...

An welchem ZT biste jetzt??? Wenn du dir Sorgen machst, ruf morgen beim FA an! Oder mach zur Vorsicht morgen noch einen SST. Der müsste jetzt auf jeden fall anzeigen!

Alles Gute und liebe Grüße, Anna#klee

Beitrag von unicorn1984 26.09.06 - 08:20 Uhr

komisch komisch die ZB´s

mein Juli/August ZB war auch komisch

11.07. Mens
12.08. ES
15.08. laut Arzt Ei befruchtet (mens seit dem nur auf der Coverline gelegen)
08.09. Arzt sagt mir das ich schwanger bin
21.09. definitiv "Abortus completus" heißt meine Frucht verloren.

Ich trau meinem ZB nur noch bis zum ES auf alles danach werd ich nicht mehr achten

Warum deine Tempi noch oben ist und die Mens gekommen ist weiß ich leider auch nicht :(