Frage.....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von juljana 24.09.06 - 11:28 Uhr

Hallo ich hab da mal ne frage ich weiß nicht ob sie hier her gehört aber ich weiß sonst nicht wenn ich fragen könnte !

Meine Freundin ist jetzt in der 18 SSW und der Arzt stellte am Freitag fest das das Baby kein Herzschlag mehr hat.#heul#heul#heul#heul#heul#heul
Wir sind alle total fertig.
Jetzt soll sie am Dienstag ins Krankenhaus dann wird es weg gemacht.
Sie würde jetzt gerne wissen ob sie da noch ausgeschabt Wird oder ob sie es schon normal auf die auf die Welt bringen muß ?????? #kratz#kratz#kratz
Weiß das jemand von euch ?
Und was passiert mit dem Kleinen dann ? Kann sie es Beerdigen lassen oder was wird damit gemacht ????

Hoffe das ich viele Antworten bekomme #danke auch von meiner Freundin die dieses Schwere Leid Ertragen muß.

Beitrag von 17876 24.09.06 - 11:38 Uhr

Hallo,

ich denke sie bekommt ihr Baby auf natürliche Weise auf die Welt,also werden bei ihr die Wehen eingeleitet!Sie kann es auch bestimmt beerdigen lassen!
Eine #kerze für ihr Baby!

Liebe Grüße Antje+krümel 37 SSW

Beitrag von niggi 24.09.06 - 12:41 Uhr

Hallo Juljana,

das tut mir so leid für deine Freundin!#kerze

Ich denke Sie wird es schon normal zur Welt bringen müßen!
Meine Hebamme sagte mir (sie arbeitet im Krankenhaus!) das nur Babys mit einem Gewicht von min.2 Kg ein recht auf Bestattung hätten, das wäre so vorgegeben:-(.

Sie meinte aber auch das die meisten Mütter die so eine Erfahrung machen nicht immer wieder durch ein Grab an das erlebte erinnert werden!

Ich hoffe für Deine Freundin das sie alles ganz gut verkraften wird#herzlich

LG Niggi

Beitrag von bunny2204 24.09.06 - 12:47 Uhr

Hallo,

es tut mir sehr leid #kerze.

Ich verstehe ehrlich gesagtt nicht, warum sie bis Dienstag warten muss.

Ich habe meinen Sohn in der 15. SSW tot geboren. Ab der 13. SSW wird normalerweise keine Ausschabung mehr gemacht, außer es wird festgestellt, dass das Baby schon vorher "abgestorben" ist :-(

Sie muss ihr Baby auf die Welt bringen, es ist eine ganz normale Geburt mit Wehen und allen drum und dran. Ich weiß, das klingt im Moment schrecklich, ich wollte das damals auch nicht. Aber jetzt bin ich sehr froh dieses Erlebnis gehabt zu haben, dass ich meinen Sohn geboren habe. (Danach wird meist noch eine Ausschabung gemacht)

Das Baby wird beerdigt. Die Mutter kann entscheiden, ob sie das Kind selbst beisetzen will oder ob das vom KH übernommen werden soll. Bei uns im Ort gibt es einen Verein "Verwaiste Eltern" da werden die unter 500g Babies alle viertel Jahr gemeinsam beerdigt. Es ist eine schöne Beerdigung gewesen, auch wenn es wohl die härtesten Minuten in meinem Leben waren.

Ich wünsche viel Kraft für die nächsten Zeit!

LG Bunny #hasi mit Florian (*02.07.05 / 15. SSW) im Herzen