Brauche eure Hilfe!!

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von jassi1983 24.09.06 - 12:09 Uhr

Hallo ,
brauche euren Rat. Mein Mann ist voll berufstätig.
Ich habe bis vor kurzem noch 15 Stunden die Woche gearbeitet. Für ca. 750 Euro Brutto auf Steuerklasse 5 . Bin jetzt aber im Mutterschutz. Da wir unser 2.Kind bekommen. Nun hat mein Mann mit so einem Steuerprogramm die Steuer für 2005 machen wollen. Da kam dann raus das wir 1000€ nachzahlen müssen. Kann das sein.??? Das wäre ganz schön viel. Habe ja auch nen haufen Steuern auf steuerklasse 5 bezahlt. Nun haben wir noch bis donnerstag frist um unsere Steuererklärung abzugeben.

Wäre nett wenn sich jemand meldet wo sich da auskennt.


Gruss Jasmin

Beitrag von manavgat 24.09.06 - 12:37 Uhr

Also:

wenn er Steuerklasse 3 hatte und Du die Steuerklasse 5 und ihr habt beide keine weiteren Einkünfte, dann ist das m. E. nach nicht möglich.

Warum geht ihr nicht in einen Lohnsteuerhilfeverein?

Gruß

Manavgat

Beitrag von eineve 24.09.06 - 13:39 Uhr

die frage ist:

was alles hat dein mann an freibeträgen eintragen lassen? auch deine werbungskosten? - dann ist es absolut möglich, das eine steuernachzahlung kommt.

hatte er letztes jahr auch deinen werbungskostenfreibetrag und sonstige eingetragen - dann muss diese steuer zurückerstattet werden, wenn du nicht das ganze jahr gearbeitet hast und keine werbungskosten angefallen sind - meistens ab dem angetretenen mutterschutz für 3 monate (gehaltsfortzahlung) und bis zum ende des jahres - wurde deinem mann weniger steuern abgezogen, was ja den tatsachen nicht entsprach.

als gegenkontrolle kannst du mit einem lohnrechner wie hier http://www.nettolohn.de

das mal durchspielen:

dein mann brutto klasse 3 mit und ohne freibetrag
dein gehalt brutto klasse 5 - die monate eingeschlossen die mutterschutz sind
die ergebnisse zusammen rechnen - speziell die steuerbetrag und dann vergleichst du mit:

dann zähle alles zusammen klasse 1 (entspricht der kombination 3+5) mit und ohne freibetrag.

tja - jetzt wollt ich guggen wieviel monate letztes jahr für dich ohne einkommen gelaufen sind - da sehe ich ja das du erst dieses jahr ein kind wieder erwartest und das letzte 3 jahre alt ist... da solltest du auch darauf achten welches jahr du bei dem genannten link eingibst...