Ist in Gläschen weniger drin als draufsteht?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von anro 24.09.06 - 12:19 Uhr

Hallo,

es ist mir schon bei den ersten Gläschen mit 190g aufgefallen: Kratze ich alles aus dem Glas raus, zeigt meine Küchenwaage nicht 190g an.

Und auch heute habe ich spaßeshalber den Inhalt eines 250g-Gläschen abgewogen und es kamen nur 240g raus. Aber das Glas war schön ausgekratzt.

Ist das normal? Kann ja wohl nicht sein, oder?

LG Anro mit Tobias *7.8.05

Beitrag von fiorii 24.09.06 - 12:34 Uhr

Ja das ist leider normal.

Ich habe mal die Packungen von der Flaschennahrung gewogen.
Laut packung sollte 400g drin sein.
Hat sich wohl jemand verrechnet.Da waren leider nur 393g drinne.
Kann man leider nix machen.Einen gewissen Unterschied dürfen sie haben.Nur wenn es (glaube ich) über 25 g weniger geht könnte man es anzeigen.Aber wer macht das schon?

Wir werden eben überall abgezockt.#schmoll

fiori#blume

Beitrag von marion2 24.09.06 - 12:39 Uhr

Hallo,

es gibt nach oben unten unten Toleranzen. Das nächste Gläschen hat wahrscheinlich einige Gramm mehr.

LG Marion