Schnuller abgewöhnen!?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lelaina2003 24.09.06 - 13:12 Uhr

Hallo!

Wir machen gerade eine schwierige Zeit durch. Mein Sohn, 26 Monate alt, hat vor ein paar Tagen seinen Schnulli an "das Bauch-Baby" verschenkt. Ich bin gerade schwanger und er hat mein T-shirt hochgehoben und den Schnulli in meinen Bauchnabel gedrückt. Ich sah da eine gute Gelegenheit ihm den Schnulli abzugewöhnen und zwei Tage lang lief es auch einigermaßen gut mit der Ausrede, Baby hat jetzt den Schnuller.

Aber jetzt verlangt er ihn immer wieder, will ohne nicht einschlafen und nachts ist er öfters wach und sucht nach ihm. Mittagsschlaf funktioniert gar nicht mehr gut. Statt dem Schnulli bekommt er jetzt Flascherl zum einschlafen und ich weiss nicht ob das eine gute Alternative ist. Dann habe ich auch noch Angst, dass er zufällig, weil er doch so ein starkes Saugbedürfnis hat, nicht den Daumen entdeckt.

Ich komme in Versuchung ihm den Schnuller wieder zu geben.

Helft mir mit euren Erfahrungen und Meinungen

Danke

Liliana

Beitrag von tomkat 24.09.06 - 13:20 Uhr

Er braucht den Nucki doch offensichtlich noch. Lass ihm den doch. Es ist wirklich noch nicht notwendig, ihm den abzugewöhnen, wenn er nicht soweit ist.

Und eine Einschlafflasche ist absolut die mieseste Alternative. Eine echte Unsitte, die Du ihm da als Notlösungsersatz für den Nucki bietest. Keine gute Idee.

Beitrag von curlysue2 24.09.06 - 13:44 Uhr

Hi!

Gib ihm den Schnuller ruhig wieder. Er ist noch nicht ganz so weit. Aber das er von sich aus den Schnuller schon mal dem Baby schenken wollte ist schon ein weiter Schritt in die richtige Richtung. Auch beim Schnullerabgewöhnen kann es wieder zu "Rückschlägen" kommen. Aber Dein Kleiner ist noch in einem Alter da kann er ihn ruhig auch noch etwas nehmen. Und je mehr Druck Du ausübst desto schwerer wird es ihm fallen. Ich habe mir zu dem Thema zwei Bücher besorgt, die ich gar nicht so schlecht finde, denn das Entwöhnen steht auch bei uns jetzt irgendwann vor der Tür (Linus ist jetzt 27 Mon. alt).
- ein Bär von der Schnullerfee
-Adieu mein kleiner Schnuller

Lass Eurem Sohn noch etwas Zeit, er wird den Schnuller schon noch abgeben. Und gerade jetzt, wo er ein Geschwisterchen bekommt ist es für ihn eine aufregende Zeit und wird da noch ab und zu seinen Schnuller brauchen.


LG

curlysue