Was für Gelder bezieht ihr?

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von yve771 24.09.06 - 13:25 Uhr

hallo, ich hab hier grad mal so bißchen gelesen und las was von wohngeld und kinderbetreuungsgeld und alleinerziehendenzuschuß... hab von all dem noch nie gehört! ich bekomme nur das kindergeld und den unterhalt vom kindsvater. sonst nix. wär ja blöd wenn ich noch gelder bekommen würde und auf die verzichte weil ich von nix weiß! also klärt mich doch mal bitte wer auf!!!!das wäre super!
ich arbeite übrigens in teilzeit 20 std die woche bei volkswagen.meine tochter (25 monate) geht in den kindergarten.


danke für eure antworten,
gruß yvonne

Beitrag von eineve 24.09.06 - 15:03 Uhr

du kannst alles beantragen - was dein herz begehrt - bedenke aber:

es ist alles hartz4 basis (von deinem ex-personaler iniziert und entworfen :-D)

nur wenn du mit deinem verdienst plus unterhalt nicht zurecht kommst (im übrigen haben mütter betreuungsunterhaltsanspruch WENN sie wegen kindererziehung NICHT arbeiten gehen können - was bei dir nicht der fall ist) gibt es den anspruch auf ergänzung. und - nachdem geprüft wurde ob den der kv diesen nicht auch tragen könnte.

dient auch nicht zur vermögensmehrung - dazu geht mensch natürlich arbeiten.

und les dich mal da durch:

http://www.familienhandbuch.de/cmain/a_Hauptseite.html

Beitrag von makachri 25.09.06 - 08:54 Uhr

hallo. Also ich gehe 30 stunden die woche arbeiten, aber kann locker davon ausgehen, dass DU mehr geld raushast als ich. ich liege mit meinem verdienst knapp ueber dem hartz IV von alleinerziehenden. und ich kann nichts weiter beantragen. also beantragen schon, aber ich werde nichts bekommen. ich habe auch nur gehalt, unterhaltsvorschuss und kindergeld!

Beitrag von chica_chico 25.09.06 - 12:05 Uhr

Hallo Yvonne,
das hast du wohl in meinem Beitrag gelesen...
Ich gehe bald wieder arbeiten.
Auf der Gemeinde oder bei der Stadtverwaltung kannst du Wohngeld beantragen. Das bekommt man wenn man nicht genügend Einkommen hat. Das hängt eben vom Gehalt etc. ab. Hol dir einfach mal einen Antrag und versuch es.
Betreuungskostenzuschuß kannst du beim Jugendamt beantragen. Ich weiß allerdings nicht ob ds auch für Kindergärten geht. Tagesmutter ja. Ruf einfach mal bei deinem zuständigen Jugendamt an und erkundige dich.
Vom Alleinerziehenden Zuschuss weiß ich aber auch nichts. Dafür ist dann wohl das Arbeitsamt zuständig. Habe ich allerdings noch nicht versucht.
Kinderzuschlag kann man bei der Familienkasse zusätzlich zum Kindergeld beantragen, klappt aber seltenst.
LG,
Connie