Bauchkrämpfe seit 2 Wochen, ist das noch normal?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von natalka23 24.09.06 - 13:28 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich bin seit 2 Wochen von Bauchkrämpfen geplagt, fühlt sich an wie bei Durchfall aber den hatte ich nicht, erst seit 2 Tagen.:-[
Die vorige Zeit fing es gleich beim Aufwachen an, dann alle paar Stunden. Ziemlich heftig, zum heulen.#heul
Ich habe hier im Forum mal gelesen, dass es manchmal normal ist, aber so lange?
Bin jetzt bei 11Wochen +2 Tage und mache mir Sorgen, weil ich auch noch seit Beginn der SS 1,6 Kilo abgenommen habe, obwohl ich ganz normal esse und nicht erbrechen muss.#kratz
Kann mich jemand aufmuntern? Oder das Ganze irgendwie deuten? Hatte das noch jemand in der FrühSS?

Danke#danke schon mal für eure Antworten!

LG
natalie

Beitrag von biasje 24.09.06 - 18:43 Uhr

Hallo Natalie!

Also bei mir ist bzw. war es ähnlich.
Ich bin jetzt 13+2. Habe auch an manchen Tagen starke Bauchkrämpfe mit Durchfall, allerdings Durchfall ist nicht so schlimm, aber die Krämpfe im Bauch...
Von Montag auf Dienstag nacht habe ich noch Gliederschmerzen mit Schüttelfrost gekriegt. Aber seitdem sind die Krämpfe besser. Ich habe die jetzt schon seit fast 5 Wochen, aber nicht täglich, habe auch schon über 1 kg abgenommen.
Trink Fencheltee, der hilft.

Mein Arzt wollte mich deshalb am Dienstag morgen schon krank schreiben, weil ich echt verboten ausgesehen habe.:-(
Bin aber trotzdem arbeiten gegangen.

Mehr kann ich leider auch nicht schreiben.
Liebe Grüße und gute Besserung
Moni:-)

ET 30.03.2007

Beitrag von natalka23 24.09.06 - 23:58 Uhr

Danke für deine Antwort!

Schüttelfrost habe ich auch, da hilft nur Winterkleidung:-(

Ich habe zwar schon ein Kind, aber bei dem war es ganz anders, hab mich auch übergeben und daher abgenommen. Aber was jetzt ist, kann ich nicht deuten.

Find ich doof#schmoll

Ich hoffe, es geht uns beiden bald besser#freu und wir können die SS wieder geniessen!

LG
Natalie

Beitrag von beforejoy 25.09.06 - 13:40 Uhr

Hallo,
also ich hab seit 2 Wochen durchgehend jeden Tag Bauchweh. Oft hab ich Sie schon wenn ich aufwache. Ich hab schon überlegt ob das vom vielen Nachdenken kommt und es mir deshalb auf den Magen schlägt aber das hört sich ja dann so an als wenn es normal wäre. Mach dir mal nicht zuviel Sorgen und sprech einfach deinen FA daruf an.
Liebe Grüße
Anja
7+3#klee