wie waren die ersten Wochen (Tage) ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ciju 24.09.06 - 14:30 Uhr

...auch so ne Achterbahnfahrt? Gestern (Test positiv!) noch Appetitlosigkeit, latente Übelkeit, Brustspannen. Heute gar nix, selbst die Brüste tun kaum mehr weh. Heute fühl ich mich total unschwanger, renn ständig aufs Klo, schau nach.... hab Angst, es könnte was sein.

Hm... so geht´s mir, wie gehts/gings euch???

Liebe Grüße

ciju (noch recht frisch #schwanger)

Beitrag von milka2680 24.09.06 - 14:40 Uhr

Hallo ciju

Das kenn ich nur zu gut das ist halt nomal das man am anfang angst hat und das geht bestimmt noch ne weile so. Mach dir nicht so viele Gedanken und sorgen, es gibt auch Tage an den man sich gut fühlt in der SS. In meiner ersten hatte ich gar keine anzeichen aber bei dieser das volle Programm.
Also genieße deine ss, ich wünsche dir viel Spaß und eine schöne Kugelzeit.

Milka2680+Milena7+#baby15+1

Beitrag von anyae 24.09.06 - 14:41 Uhr

Hi ciju!
Das is ja cool, ich hab auch erst gestern einen Test gemacht der fett positiv war.
Ich fühl mich auch in einer Minute voll schwanger mit Brust spannen, ständig aufs Klo müssen usw. und dann mal wieder denk ich ich weiss auch nicht, ob das alles so stimmt, ich fühl mich ganz "unschwanger" :)
Ich denke das kommt vielleicht auch daher, dass man es noch gar nicht so richtig fassen kann. Manchmal frag ich mich, ob der Test auch falsch gewesen sein kann, was ja quatsch ist. Positiv ist positiv. Is nix dran zu rütteln.

Helfen kann ich dir also auch nicht wirklich, ausser dir zu sagen, dass es mir ganz genauso gibt, aber vielleicht hilft das ja ein Stück :)
Wenn du magst, melde dich doch mal :)

Beitrag von noodelz 24.09.06 - 15:32 Uhr

Hi

Mir geht es ähnlich. wollte auch gerade deswegen posten. Ich bin ca. in der 9. Woche (die FÄ weiss es nicht 100% da ich immer so lange Zyklen hatte). ich fühle gar nichts. es geht mir gut, keine Übelkeit, kein Brustspannen, kein Ziehen in der Leiste, nichts.
Ich habe auch total Angst, dass da was nicht in Ordnung ist! Mein Freund sagt immer, da ist schon alles ok und ich soll doch froh sein, habe ich keine Beschwerden. Aber ein bisschen was hätte ich doch schon gerne, so ein wenig Übelkeit oder so... (Und wenn ich die dann habe, dann wünsche ich sie mir sicher wieder weg....)
Aber es würde mich auch beruhigen, wenn ich was von der SS fühlen würde... irgendwie...

Aber kommt schon gut. Denken wir jetzt positiv, vielleicht hängen wir ja beide morgen mit dem Kopf in der Toilettenschüssel....


Ganz liebe Grüsse
Nadine

Beitrag von ciju 24.09.06 - 18:53 Uhr

...au ja! Und dann gehts uns so richtig gut dabei:-D

Das müssen die Hormone sein, ich fühl mich schon gleich viel mehr schwanger!
#huepf
Viele Grüße

ciju