Fieber trotz Antibiotika?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von teufelchen67 24.09.06 - 15:27 Uhr

Hallo:-)

meine Tochter nimmt seid gestern 15 Uhr Antibiotika :-(die sie vom KA im Krankenhaus verschrieben bekommen hat, Diagnose eitrige Mandelendzündung, er sagte es müsse Ihr heute besser gehen, aber Sie hat immer noch Fieber bis 39,3 gebe Ihr Zäpfchen und Fiebersaft.
ist es normal das das Fieber noch so hoch ist? wie lange hält es in der Regel an? mache mir echt sorgen, denn eigendlich ist sie sonst nie krank, zum ersten mal Antibiotika usw..
wer hat einen Rat?#danke

LG Tanja und Lina-Marie 27 Monate#baby

Beitrag von elofant 24.09.06 - 19:53 Uhr

Wenn Ihr gestern nachmittag mit dem AB angefangen habt, dürfte es noch mit dem Fieber passen...
Ich hab die Erfahrung gemacht, dass AB meist so um den 3. Tag richtig anschlägt. Zumindest ist das bei meinem Sohn immer so.


Alles Gute!