clomi bewirkt null

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von melly25 24.09.06 - 15:27 Uhr

hallo,

bin ja mittlerweile auch einen von vielen die mit clomi versuchen schwanger zu werden. noch dazu muss ich dermosoln gegen die erhöhten männlichen hormone nehmen :-(
tja und seit samstag weiss ich, das clomi bei mir überhaupt nicht anschlägt, es bildet sich null #heul . mein FA meinte, das sie mir jetzt spritzen geben würden, zum ES auslösen! aber den schritt werd ich nicht mehr machen :-( es macht mich alles zu sehr fertig, als das ich mich jetzt wieder in einen neue hoffnung steigern könnte und dann wieder enttäuscht zu werden! ich weiss viele von euch machen es, aber ich kanns im moment nicht :-(
daher werde ich mich damit abfinden müssen, das mein Kiwu nicht in erfüllung gehen wird #heul
ich habe mir immer kinder gewünscht, aber anscheinend gehör ich zur sorte frau, bei dene es nicht sein soll, nur wieso?????? vielleicht hab ich irgendwann mal die kraft, von vorne anzufangen, aber im moment nicht!
aber euch allen da draussen wünsch ich viel glück und eine baldige #schwangerschaft!!

#danke und viele liebe grüsse
melly

Beitrag von datschi 24.09.06 - 15:50 Uhr

Hallo Melly....


... lass Dich erst mal #liebdrueck und nimm eine #tasse....

... ich kann Dich gut verstehen! Ich denke, man sollte von dem was man tut überzeugt sein... und wenn es der richtige Schritt für Dich ist, eine Pause zu machen, dann mache sie! Vielleicht sprichst Du mit Deinem Arzt über Dein Problem!

Ich weiß manchmal auch nicht, ob es richtig ist den eigenen Körper mit solchen Hammer-Medis zuzuschütten... würde er es nicht vielleicht mit ein wenig Zeit und einer kleinen Unterstützung von alleine schaffen? Wir solten den Mut finden, unserem Körper Zeit zur Selbstheilung zu geben... zumindest in manchen Bereichen und natürlich nur, wenn man das selber auch kann...

Ich drücke Dir ganz doll die Daumen, dass Du Dich wieder schnell erholst... Energie findest... und Mut wieder neu Hoffen zu können! ...sicher wirst Du irgendwann Dein eigenes Baby in den Armen halten können!

Ich drücke Dir die Daumen

LG
Datschi

Beitrag von silberlocke 24.09.06 - 19:58 Uhr

Hi Du
Bevor Du jetzt hier abtillst, lass von Deinem FA eine Überweisung zum Diabetologen oder Endokrinologen zur INSULINRESISTENZ-Bestimmung und Blutzuckertest machen.

Wenn frau auf Clomi nicht reagiert, Übergewichtig ist, zu viele männliche Hormone hat, dann deutet das doch sehr auf PCO mit Insulinresistenz hin.

Also huschhusch, lass das testen und Dir dann wegen KiWu Metformin verschreiben. Dann regeln sich die Hormone zur Norm hin, der Stoffwechsel wird besser, die Blutfette regeln sich und frau kann leichter abnehmen bei gesunder Lebensweise! und kann schwanger werden!

Ich bin der beste Beweis dafür: so rund 20kg zu viel Gewicht, welches ua wegen IR nicht runter ging, zu viele Männliche Hormone und dadurch keine ES, leichte Insulinresistenz (unter 2,5) - daher bezahle ich Met selbst, ist aber nicht teuer - und war nach 3 Monaten mit den Hormonen in der Norm, nach 6 Monaten war ich schwanger.

Also mal den Kopf hoch, richtig untersuchen lassen und dann wenn nix mehr geht, kannst immernoch ne KiWu-Klinik in Anspruch nehmen.

LG Nita



Beitrag von dore1977 24.09.06 - 20:17 Uhr


Hallo,

ich bin hier meinst nur stille Mitleserin, hast Du mal daran gedacht Dir eine zweite Meinung von einem andrem Arzt zu holen?
Mein alter FA war total überfordert mit meinen Problemen.
Meine neue Frauenärztin hat meine Probleme mit ein paar Tabletten in den Griff bekommen.

liebe Grüße und alles gute dore

Beitrag von alex25 25.09.06 - 14:57 Uhr

Hallo Melly!
Lass dich est mal #liebdrueck! Ich kann dir nur sagen, dass es mir genauso geht! Clomi hat nichts geholfen! Mein Fa meinte ich sollte eine BS machen lassen, trau mich aber nicht, weil ich schon einen Bauchdeckenabszeß #schocknach meiner BlinddarmOP hatte!!!!
Danach hat er von einer IVF gesprochen und ich bin "ausgerastet"! Hab dann beschlossen einen Weile gar nichts zu tun und vom KIWU Abstand zu nehmen. DAss ganze ist jetzt 2,5 Monate her und es funktioniert nicht!! Denke immer wieder daran und hab mir immer viele Kinder gewünscht!
Kann dir nur sagen, dass du nicht alleine bist!!
Alex

Beitrag von ginaya 25.09.06 - 19:55 Uhr

Hi Melli,

na da sind wir ungefähr im gleichen Stadium der Verzweiflung, hab auch drei Clomi-Zyklen hinter mir, zu viele männliche Hormone #bla und funktionieren tut gar nischt.
Jedenfalls solls bei mir auch mit Spritzen weitergehn und hab genauso wenig Lust drauf wie du!
PAUSE machen ist gut, aber das bringt uns halt leider auch nicht weiter...
Wünsch dir viel Glück!

lg ginaya