Brauche dringend RAT ...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von micky82 24.09.06 - 15:30 Uhr

Hi,

also mein Sohn (10.06.06) geboren , den stille ich voll aber er schläft seit 1 Woche ganz schlecht und Nachts trinkt er auch nicht mehr wirklich viel .
Wollte jetzt anfangen ihm abends zu 18 h Reisflocken zu geben =
mag er glaub nicht , dann hatte ich kleines Glas Karotte geholt oohhh Mann der verzog das Gesicht ( ich weiß er kennt den Geschmak nicht ...) aber was mach ich jetzt ??
Soll ich mal was anderes kaufen z.b ( HIPP Guten Abend Brei Zwieback - Banane ) oder nen Obstgläschen ...??
Oder mit Reisflocken bzw. Karotte weiterprobieren ???


Hilfe DANKE MIRI

Beitrag von 96kati 24.09.06 - 15:45 Uhr

Hallo Miri!

Ich kann dir nur raten einfach weiterzustillen!!!
Und keinesfalls irgendein Zeug, sei es Reisflocken, Karotten oder Sonstiges füttern, da dies alles Beikost ist und du damit wirklich nicht vor Ablauf des vierten Monats beginnen solltest!

Das wird sich alles sicher wieder von alleine regeln!

Lieben Gruß
Kati

Beitrag von puretina 24.09.06 - 18:35 Uhr

Hi du,
bitte halte durch und gebe dem kleinen auf keinen Fall schon so eine nahrung! Sein Verdauungstrakt kann noch gar nicht mit so einer Nahrung umgehen. Spreche mit deinem Kinderarzt, der wird für dich bestimmt eine Lösung finden.

puretina + #baby Pia Loreen

Beitrag von sparrow1967 24.09.06 - 19:14 Uhr

Dein Kleiner ist aus dem Schub um die 12. Woche gerade raus bzw. er verarbeitet ihn noch und schon naht der nächste Schub um die 19. Woche- der sich bei den Kleinen schon um die 15. Woche bemerkbar machen kann.


Laß diese Zufütterei sein- ein vollgestopftes Baby schläft nicht besser- es kann sein, dass er NOCH schlechter schläft.
Sein Magen, der Verddauungstrackt sind dafür noch gar nicht geeignet. Still weiter wie bisher. Es gibt immer mal Phasen, in denen sie etwas unruhiger und hungriger sind- was aber nicht heißt, dass man ihnen ein Schnitzel servieren muß ;-).


sparrow