richtiges gewicht???

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von risa 24.09.06 - 16:42 Uhr

mich beschäftigt ob ich das richtige Gewicht habe, ich bin 166 gross und wiege 55/56 kilo...ist das zu viel?
meine Freundin ist genauso gross und meint immer das sie min. 50 kilo wiegen muss sonst ist sie zu dick.das ist mir aber zu wenig, ich weiss ich hab kein übergewicht aber könnte ich ruhig noch weniger wiegen-hat sie recht???#kratz

Beitrag von _kirschbluete_ 24.09.06 - 17:01 Uhr

Hallo,
als erstmal finde ich dein Gewicht gerade richtig, denn dein BMI liegt bei 19,9. Und je nach Alter sollte er ja so etwa zwischen 20 und 25 liegen. Du bist also eher am unteren Rand. Wenn du nur 50 kg wieden würdest, hättest du nur einen BMI von 18,1. Noch ein Kilo weniger und du dürfstest auf keinen spanischen Laufsteg mehr;-)
Lass dich nciht beeinflussen von deiner Freundin! Du bist ein schlankes Mädel, wahrscheinlich super schick und lässt dich wegen 5 kg, die deine Freundin vielleicht weniger hat verunsichern.
Liebe Grüße

Beitrag von lupenlotte 24.09.06 - 17:36 Uhr

Hallo !

Auch ich bin 1,66 *klein* und habe vor meiner SS 68 KG gewogen.

Allerdings bin ich kräftig gebaut und machte viel Sport.
6 x die Woche 10 KM laufen oder Fahrrad fahren.

Meine Beine bestanden nur aus Muskeln !

Und meine Ärztin meinte 65 KG wäre das mind-Gewicht !!!

Ich finde 50 KG viel zu wenig !!! Man sollte immer 2-4 Kilo zum zehren haben !

Gruß Alice

Beitrag von zaubertroll1972 24.09.06 - 22:53 Uhr

Hallo,
ich denke das jeweilige Wohlfühlgewicht bestimmt jeder für sich selber. Wenn Du Dich so wohl fühlst und Dich so magst dann ist es doch okay.
Ich bin 1,67 cm groß und wiege 53-54 Kilo. Ich finde mich ganz okay so.
Wenn Deine Freundin 50 Kilo wiegen möchte muß sie das selber wissen. Über das Gewicht anderer mache ich mir keinen Kopf. Ich schaue nur auf mich.

LG Z.

Beitrag von dennisjessie 25.09.06 - 11:15 Uhr

Hallo,

das kommt immer auch auf den Knochenbau an.
Meine Schwester z.B wiegt immer so zwischen 55 und 60 kg und ist bei 167 cm wirklich superschlank. Ich dagegen wiege bei gleicher Größe (nach der Schwangerschaft) ca. 56-57 kg und bin ziemlich mollig. Ich sehe aus, als hätte ich min. 10 kg mehr als sie. #heul#heul #schmoll Als ich noch eine Figur hatte wie meine Schwester, da wog ich zwischen 48 und 52 kg. Hört sich vielleicht wenig an, aber ich habe einen total leichten Knochenbau (viiiiiel kleinere Füße und Hände und Handgelenke als mein 10 -jähriger Sohn z. B) Außerdem zählt wohl auch die Fett/Muskelmasse-Verteilung.

Also lass dir von deiner Freundin nichts einreden, jeder Körper ist anders (zum Glück)

Corinna

Beitrag von luise.kenning 25.09.06 - 14:07 Uhr

ich bin 3 cm größer (1,69) und wiege 60 kilo. möchte gern noch 5 Kilo abnehmen.

wichtiger ist jedoch der körperfettanteil. kannst beim arzt ja messen lassen. oder dir ne körperfettwaage zulegen ;-)


Luise

Beitrag von irmi182 25.09.06 - 15:55 Uhr

Laß dich nicht verrückt machen. :-)
Wenn du dich wohl fühlst ist es doch okay.;-)
Ich bin 1,82 und wiege so 65 kg.

Beitrag von cat_t 25.09.06 - 16:08 Uhr

Nein, hat sie nicht....


Was andere wiegen und wie groß andere sind, ist mir vollkommen egal....

auch ist egal, was Du wiegst, solange Du Dich wohl fühlst. Ich kenne keinen, der nach meinem Gewicht fragt. Sieht mir ja niemand auf der Straße an, ob ich 2, 3 ,4 oder 5 Kilo mehr oder weniger wiege. Aber man sieht mir an, ob ich zufrieden bin oder nicht.

Ich würde eher bei Deiner Freundin ansetzen als bei Dir. Denn der Genankengang, 50 Kilo bei 1,67 wiegen zu MÜSSEN, wei sie sonst zu dick ist#kratz, ist für mich ungesund. Laß Dich da bloß nicht mit reinziehen.

#liebdrueck
Sanne #sonne

Beitrag von klara75 26.09.06 - 09:11 Uhr

deine masse sind soch super! bin gerade ein bisschen neidisch, weil ich vor der schwangerschaft praktisch gleich gross (167) und gleich schwer (57) war und jetzt noch 59kg wiege, obwohl die geburt schon 16 wochen her ist. bin damit unzufrieden und hoffe einfach, dass das ohne grossen widerstand noch weggeht...

es gibt wohl keinen grund, warum du abnehmen müsstest (es sei denn, du willst den mageren starlets nacheifern), aber ich kenn das gefühl ja auch. ich sag mir dan halt einfach: ich esse und koche gern, und kann mein gewicht jetzt gut halten. mit weniger gewicht müsste ich mich im essen schon sehr einschrenken, wozu ich einfach nicht bereit bin!

klara mit nora sophie 7.6.06