frühabort ist jetzt eine woche her...basaltemperatur??!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sternchengucker 24.09.06 - 17:47 Uhr

hallo,
letzten sonntag setzten schmierblutungen ein und am montag richtige blutungen.die dann auch sehr stark wurden.heute blute ich immer noch und die temperatur sitzt noch immer bei 36,7.
wann sinkt sie denn endlich?eigentlich müsste ja alles mit den blutungen rausgegangen sein.in so einem frühen stadium(4+4) wird ja auch regulär keine AS gemacht,oder?
bisher war ich nicht wieder bei meiner fä,weil es in dieser situation eh nix bringt.
wann würdet ihr spätestens wieder gehen?wie lange braucht der körper ehe wieder alles normal ist auch ohne AS?

viele grüße,anja

Beitrag von skrolli 24.09.06 - 18:06 Uhr

Hallo Anja#blume Frage mich jetzt, ob du wirklich nen Abort hattest, ohne zum Arzt zu gehen, oder hast du zu früh deine Mens bekommen? Werde nicht ganz schlau aus der Mail#kratz. Bist du sicher nen Abort gehabt zu haben und hattest du SS Test positiv getestet vorher? Oder Hast du einfach zu früh die Mens bekommen? Sollte es wirklich so sein, dass du nen Abort hattest, rate ich dir zum FA zu gehen. Aus Erfahrung weiß ich, dass dann noch nicht alles draussen ist und in der Regel eine AS gemacht werden muß#herzlich

Lg Skrolli

Beitrag von sternchengucker 24.09.06 - 18:17 Uhr

hallo,
der test war pos,aber recht schwach.ich war schon davon ausgegangen,dass irgendetwas wieder nicht i.o. war,da das ergebnis nicht stärker wurde.

am montag war ich beim arzt und mit dem besuch gingen auch die blutungen los.auf dem us war außer einer aufgebauten schleimhaut und einem kleinen punkt nichts zu sehen.
blut wurde abgenommen zur hcg-wert-bestimmung,aber ich kam bei der fä telefonisch nicht durch um das ergebnis abzufragen.
als ich richtig stark blutete war die sache für mich eh erledigt.
ich hab momentan einfach keine nerven ständig zum arzt zu laufen,dort stundenlang zwischen schwangeren zu sitzen und dann eh wieder nur mit einer negativdiagnose nach haus zu gehen.

im übrigen ist es sehr unnormal,dass nach einer woche die bt noch immer so erhöht ist.das gleiche spiel hatte ich bei der fg im juli,nur das ich dort eine AS hatte.
diesmal nahm ich an,dass sie schneller sinkt,weil es noch eine sehr frühe ss war.
aber da hab ich wohl falsch gedacht.
naja,ich warte jetzt noch zwei,drei tage.dann müssten die blutungen aufhören.wenn nicht muß ich wohl nochmal zu meiner fä-eigentlich wollte ich da die nächsten monate nicht mehr auftauchen. *seufz*
viele grüße,anja

Beitrag von jennyj80 24.09.06 - 18:42 Uhr

Hallo,
ich hatte nach meiner FG (mit AS, da schon 12. Woche) noch fast 3 Wochen eine erhöhte Tempi u auch noch positive SST...
also, die Temp muss nicht direkt fallen, aber geh wirklich mal zum Arzt, damit er nochmal nachschaut.

LG Jenny

Beitrag von sternchengucker 25.09.06 - 07:44 Uhr

ja,nach der fg hatte ich auch noch zwei wochen eine erhöhte temp,aber diesmal müsste es schneller wieder auf normalniveau gehen-so dachte ich jedenfalls.
die blutungen halten noch an.wenn sie mi noch nicht weg sind werd ich donnerstag zu meiner fä gehen.denn länger als 10 tage wäre schon nicht so toll.

lg,anja