Gebt ihr mittlerweile Honig???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von happyredsun 24.09.06 - 19:24 Uhr

Hallo,

man soll den Kleinen ja keinen Honig wegen den Clostridium Botulinum Bakterien geben, die können ja auch tödlich enden wenn sich die Kleinen damit "infizieren".

Jetzt frage ich mich gerade, ab wann man überhaupt Honig geben kann#kratz#kratz

LG

Happy

Beitrag von nani79 24.09.06 - 20:15 Uhr

Hallöchen...
Also Enya ist 17 Monate alt und ich habe bisher ganz auf Honig verzichtet.
Soweit ich weiß (keine Garantie!), darf man wohl schon nach dem ersten Lebensjahr. Aber ich versuche noch immer, sie von sehr süßem jeglicher Art fernzuhalten, dazu zählt für mich auch Honig.
Sie bekommt keine süßen Getränke etc.
Aber im Endeffekt muß das jeder für sich entscheiden, oder? ;-)
Vielleicht bekommst du ja noch hilfreiche Tips, ich kann leider nicht mehr dazu sagen...
Liebe Grüße und alles Gute!
Nani und Enya *12.04.05

Beitrag von anke1675 24.09.06 - 20:29 Uhr

Meine Tochter ist 18 Monate und hat vor 2 Tagen Hönig probiert und war begeisten. Wenn Sie will darf sie in haben
Gruß

Beitrag von aoiangel 24.09.06 - 20:37 Uhr

Hallo,

also mein Linus ist inzwischen 15,5 Monate alt und bekommt noch keinen Honig. Einfach aus dem Grund weil die Meinungen da sehr auseinander gehen. Mal heißt es bis 1 Jahr, dann bis 1,5 und wieder bis 2 Jahre.
Ich werde warten bis er 2 Jahre ist, es sei denn es würde sich rein zufällig ergeben und ich kanns nicht verhindern (z.B. bei der Oma wenn ich nicht da bin, wobei ich die schon "aufgeklärt" hab als sie Linus mit 4 Monaten am Honiglöffel schlecken lassen wolte).

Honig ist im übrigen neben Nüssen (weil mein Mann ne schwere Allergie auf ALLE Sorten hat) das einzige Lebensmittel was Linus nicht kriegt.

Sonst kann er alle essen und tut er auch mit Begeisterung. Er klaut mir z.B. beim Griechen die Zwiebeln vom Salat oder wenn ich koch die rohen Zwiebeln vom Brett.

Gruß Anne mit Linus und Wunschkind Nr.2 im 2.ÜZ

Beitrag von debuggingsklavin 24.09.06 - 22:34 Uhr

Johanna hat durch "Zufall" von der Schwiegeroma eine Stulle mit Honig bekommen. #augen
Nix passiert.

War bisher auch eine Ausnahme. Aber verarbeiteten Honig hat sie nun schon bekommen. (Gekocht)

Ich bin auch recht unsicher. Auf rohen Honig wird also weiterhin verzichtet.

LG. :)

Beitrag von happyredsun 25.09.06 - 08:39 Uhr

Hallo,

danke für eure Antworten, ich werde dann lieber noch ein bisschen warten, Honig muss ja auch nicht unbedingt sein :-)

LG

Happy