Schmerzen beim ansaugen!!!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von ebay2005 24.09.06 - 19:39 Uhr

#kratzSeitdem ich nicht mehr abpumpe habe ich wahnsinnige schmerzen wenn ich meinen sohn stille,allerdings immer nur die 1. minute.hat das noch jemand?Wann oder wie hört das wieder auf?

Beitrag von dawn79 24.09.06 - 20:33 Uhr

Hallo,

hast Du seither immer abgepumpt? Und wie alt ist Dein Sohn? Normalerweise hat man diesen Ansaugschmerz nur am Anfang, da ist eben die Brust noch nicht so dran gewohnt, die Nervenenden reagieren und die Milch schießt in die Milchseen. Das kann entweder kribbeln oder auch richtig ziehen. Jedenfalls wäre es normal, wenn Du erst seit kurzem anlegst, das gibt sich dann.

Beitrag von sandryves 24.09.06 - 20:48 Uhr

ich hatte das an nur an einer brust und das die ganze stillzeit über.man gewöhnt sich dran ;-)


gruss
sandryves

Sabrina+Yves Cedric(2)+#ei(33ssw)

Beitrag von tauchmaus01 24.09.06 - 21:16 Uhr

Hatte ich auch, beidseits #heul

Es hört wieder auf! Versprochen! Hab Geduld und zähle mit. Du wirst merken es wird immer ein bisl weniger an Sekunden, bis der Schmerz aufhört.
Deine BW muß sich erstmal daran gewöhnen.

Ich hab jedesmal geheult vor Angst um diesen Schmerz und irgendwann...... war er echt weg.
Ich hab fast 13 Monate gestillt , 7 davon voll.

Kopf hoch und Kind ran die Brust!;-)

Beitrag von maggiline 25.09.06 - 08:26 Uhr

Hallo!

Diesen Ansaug-Schmerz hatte ich anfangs auch! Meistens kommt es daher, wenn das Baby den Mund nicht weit genug aufmacht um die Brustwarze zu fassen. Meine Hebamme gab mir den Tipp, meiner Kleinen das Mund "gross aufsperren" vorzumachen. Man kommt sich selbst bisschen blöd vor, aber bei meiner kleinen hats wunderbar geklappt, kleine Kinder lernen ja vom nachmachen ;)

Grüssly Heike + Püppie die grade vor mir sitzt und vor sich hingrinst :)