Zyklus ohne Eisprung - Ovotest

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sabine1310 24.09.06 - 19:44 Uhr

Hallo Ihr!

Benutze seit dem letzten Zykuls Ovotests, und beim letzten Mal ist der Strich nie so dunkel geworden wie der Kontrollstrich, und zwar deutlich nicht. Weiß jemand, was das bedeutet? Gab es da keinen Eisprung, weil das Hormon zu wenig war oder gibt es andere Erklärungen????
Das zu verstehen, würde mir vielleicht helfen (Clomi???)

Danke im voraus!!!!
Sabine :-)

Beitrag von annaline 24.09.06 - 19:48 Uhr

Hallo Sabine!

Der zweite Streifen muss mind. genauso stark sein, wie der Kontrollstreifen!

Das Hormon LH ist für den ES verantwortlich. Ovutests messen den LH-Wert wie SST´s das HCG. Hast du zu wenig LH (also nur schwache Linie) heißt es, du hast keinen ES!

Wie Clomi? Wielange übst du denn schon?

Eine Frau hat durchschnittlich 10 ES im Jahr, also net jeden Monat einen. Da muss man net gleich mit Clomi starten...

Ich übe jetzt seit 16 Monaten ohne ES und bekomme erst im November Clomifen!

Beitrag von sabine1310 24.09.06 - 23:02 Uhr

Hallo Anneline!
Naja, ich übe auch schon über ein Jahr. Mein FA hat mir Clomi schon vorletzten Monat verschrieben, aber ich wollte erst mal testen, ob das wirklich nötig ist...zumindest beim ersten Versuch war da ja dann nix, so wie ich dich verstehe...?
Und du weisst über Ovutests, dass du keinen Eisprung hast??? Denn der FA kann ja nicht wirklich sehen, ob das Ei tatsächlich springt...

Vielen Dank für deine Antwort
:-D

Sabine

Beitrag von annaline 25.09.06 - 01:49 Uhr

Hi Sabine!

Hm, hast du Nico unten gelesen? Kann sein, dass du zu viel getrunken hast. Einen Ovutest soll man zwischen 10 und 20 Uhr machen und 2 Stunden vorher nix trinken...

Also hast du jetzt Clomi genommen? Vielleicht war dein ES ja schon vorbei. Je nach test zeigen sie positiv an, wenn der ES in den nächsten 12-36 h ist.

Ja, über Tests habe ich es gemerkt. Dann ab zum FA. Er kann sehr wohl sehen, ob ein Ei gesprungen ist, oder net. Wenn eine Zyste da ist, ists net gesprungen, wenn er den Gelpkörper sieht, ists gesprungen...

Bei mir waren jedoch noch net mal reife Follis vorhanden, also mehr als weit vom ES entfernt!!!

LG, Anna

Beitrag von sabine1310 25.09.06 - 08:37 Uhr

Liebe Anna,

getrunken habe ich ganz lang vorher nicht...

Nee, Clomi habe ich noch nicht genommen!
Noch eine Frage: Wie war das bei dir, als du die Test gemacht hast und herausgefunden hast, dass du keinen ES hast?? War da irgendwas zu sehen oder gar kein Strich?
Warum nimmst du erst im Nov. Clomi?
Mein FA sagte mir, er könne zwar die Follikel beobachten, aber ob der Eisprung stattgefunden hat, nicht....hmm #kratz

Schönen Tag Dir

Sabine

Beitrag von annaline 25.09.06 - 13:22 Uhr

Hallo Sabine!

Na, dann hattest du wohl (noch) keinen ES!

Klar, ich habe den ganzen Zyklus durch einen zweiten Strich, aber halt net so stark wie der andere und deshalb wusste ich sofort, dass ich keinen ES habe!
Mein FA wollte halt 18 Monate warten, bis er mir Clomi gibt und die sind im November um. Ich freue mich total #huepf

Dann ist dein FA aber echt komisch #kratz
Ist er vielleicht vom alten Schlag und hat dementsprechend auch noch alte Geräte?

Mein FA sagte mir damals, bei meinem einzigen ES, 2 Tage vorher, es würde sehr wahrscheinlich bald hüpfen (kann man ja nie genau sagen, obs das auch tut). Es hatte schon 21 mm... net ganz 2 Tage später isses dann auch gesprungen, das habe ich gemerkt und an der Tempi gesehen. Als ich danach dann nochmal da war und am US hing, hat er mir voller Freude mitgeteilt, dass es tatsächlich gesprungen ist! Das sieht er wie gesagt am Gelbkörper, der aus dem Eibläschen entsteht. Außerdem hätte er eine Zyste sehen müssen, wenns net gesprungen wäre.

So kann man das erkennen. Wenn nix mehr da ist, ists gehüpft #huepf

Vielleicht suchst du dir mal nen anderen FA #gruebel

Liebe Grüße, Anna

Beitrag von sabine1310 25.09.06 - 13:38 Uhr

Du weisst ja echt gut Bescheid! Danke für die Infos! :-D
Ich werd meinen FA mal drauf hinweisen :-D, allerdings verlassen werd ich ihn nicht, er ist sooo süß#freu
ich find allerdings, dein FA hat sich ganz schön viel Zeit gelassen mit Clomi...
Auf jeden Fall wünsche ich dir gaaanz viel Glück beim #baby - Kriegen!!!

Alles Liebe

Sabine#herzlich

Beitrag von annaline 25.09.06 - 14:36 Uhr

Ja, ich lese ja auch sehr viel und hab schon viel beim FA mitgemacht ;-)

War ja auch nur n Vorschlag mit dem wechseln, muss ja net sein ;-)

Mein FA hat sich soviel Zeit mit dem Clomi gelassen, weil wir beide der Meinung waren, dass wir es erst ohne Hormone probieren wollen. Ich habe so viel Horrorerfahrungen mit Hormonen gemacht, dass ich niiiie wieder welche nehmen wollte. Außerdem isss bei der 3MS normal, dass es so lang dauert und die Krankenkasse bezahlt eh erst nach 24 Monaten unerfülltem KiWU nötige Maßnahmen!!!
Tja, jetzt muss ich doch wieder Hormone nehmen, aber was tut man net alles für ein #baby

Ich wünsch dir auch viel Glück und alles Gute #klee

Liebe Grüße, Anna

Beitrag von nico55 24.09.06 - 20:10 Uhr

Hallo!

ein grund könnte auch sein wenn du vor dem test trinkst. bei mir wars zumindest immer so! seid ich darauf achte daß ich 2-3 std vorher nichts mehr trinke klappts auch mit den + tests ;-)

li grü nico