mach mir große Sorgen:-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von janesara 24.09.06 - 20:01 Uhr

vorhin bin ich zu meiner Mutter gegangen,und sie fragte mich ob ich abgenommen hätte#schock
Nun mach ich mir die totalen Gedanken.Fühlen tu ich mich irgendwie auch so,aber das kommt auch daher,das sich mein Baby seid gestern nicht so doll bewegt.
Hatte heute ein blaues Tshirt an,sieht man darin vielleicht dünner aus??
Bauch umfang ist bei etwa 98cm.

Baby spüre ich aber,auch wenns eben nicht doll ist.
Bekomme angst:-(

lG janesara SSW 25+4

Beitrag von sandryves 24.09.06 - 20:04 Uhr

dein gewicht geht rauf und runter.das ist normal.
aber wenn du dich nicht wohl fühlst,dann gehe ins krankenhaus.
lieber einmal mehr,wie zu wenig.

gruss
sandryves

Sabrina+Yves Cedric(2)+#ei(33ssw)

Beitrag von peicky2004 24.09.06 - 20:05 Uhr

Hallo Janesara,

also wenn Du etwas abgenommen hast ist das nicht schlimm.....ich habe bis jetzt (34.ssw)auch nur 3 kilo zugenommen und vorher nur abgenommen.
Aber wenn du dir allzu grosse sorgen machst dann gehe doch morgen einfach zu deiner FA und lass es abklären,dann bist DU wenigstens beruhigt.

LG Brina 34.ssw

Beitrag von meinracker 24.09.06 - 20:27 Uhr

hallo!
hört sich für mich überhaupt nicht nach "sich sorgen machen müssen" an.
1. kommt es in der ss vor, dass man kurz mal abnimmt#gruebel

2. ist es ja nicht mal sicher, dass du tatsächlich abgenommen hast! oder bist du auf die waage gestanden um es nachzuprüfen?#augen

3. wenn du dein baby spürst, ist da sowieso kein grund zur sorge. manchmal bewegen sie sich mehr, manchmal weniger.

guten gedanken senden und dich entspannen, bin sicher ist alles in ordung und falls du doch ein mulmiges gefühl hast dann eben morgen mal den FA anrufen und nachfragen.
alles gute#blume
nic 39ssw

Beitrag von janesara 24.09.06 - 20:49 Uhr

ok,danke euch nun bin ich bissel beruhigter....ich zieh nie wieder dunkle sachen an,die machen ja auch schlanker....
:-)

Beitrag von king10 24.09.06 - 21:25 Uhr

Hi Ihr Lieben!

Also bei mir ist das mit den Bewegungen ähnlich. In der 24 SSW hatte ich auch eine Zeit in der ich mein Baby kaum gespürt habe, und dass hat mich dann auch so verrückt gemacht, dass ich zum Arzt bin.
Dieser meinte es sein völlig normal das Kinder auch mal ruhig sind, Er meinte sogar es kann sein dass man das Kind vielleicht mal ne ganze Woche gar nicht spüren könnte.
Er hat dann Ultraschall gemacht und mir gezeigt dass es meinem Baby gut geht ich bin aus der Praxis raus und die Kleine hat an diesem Abend noch für die Olympischen Spiele trainirt.

Dies ging dann wieder eine Zeit lang so und jetzt bin ich in der
28 SSW und es ist wieder ähnlich, ich spüre die Kleine weniger und auch nicht mehr so häufig, aber ich spüre sie, und deshalb mach ich mich nicht mehr verrückt.

Habe auch beobachtet dass die Empfindungen stärker sind wenn die Kleine in Richtung Zwerchfell tritt (SL) als wenn sie nach unten in das Becken tritt. (Da spüre ich nämlich jetzt die Tritte.)

Also Kopf hoch und denk positiv solange du dein Baby spürst ist auch meist alles in Ordnung.
Falls du dich nicht beruhigen kannst gehe auch zum Arzt und lass es dir zeigen.

Wünsche dir viele positive Gedanke und eine schöne weitere Schwangerschaft
Liebe Grüße King