Sie will einfach nicht Zähne putzen. Was soll ich tun.

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sweety2006 24.09.06 - 20:14 Uhr

Hallo zusammen

Meine Kleine ist jetzt ein Jahr alt und hat seit ca. einem Monat die unteren beiden Zähne. Jedoch sind sie noch nicht ganz draussen. Man kann sie etwa zur Hälfte sehen. Seit ca. drei Wochen sind wir jeden Abend am Zähneputzen. Dies hat meistens funktioniert. Allerdings musste sicher immer Kinderzahnpasta auf der Bürste sein, ansonsten wollte sie nicht. Jetzt möchte sie aber seit ca. drei Tagen die Zähne überhaupt nicht mehr putzen lassen. Sie macht den Mund gar nicht erst auf und dreht sich immer ab. Was soll ich tun? Zeigen es ihr immer vor. Sie kann die Zahnbürste auch selber halten. Wir zwingen sie auch nie dazu. usw....

Wie macht ihr das bei Euren Kleinen? Habe doch Angst, dass sie schlechte Zähne bekommt. Weiss einfach keine Lösung.

Bitte helft mir.

Danke für Eure Tipps.

Sweety2006

Beitrag von dawn79 24.09.06 - 20:37 Uhr

Hallo,

meistens wollen die Kleinen nicht, wenn gerade neue Zähne drücken. Das ist dann auch echt unangenehm. Trotzdem: Es wird halt 2x am Tag geschrubbt, so viel grade geht. Gib ihr die Bürste selber in die Hand, und wenn es nur 30 sec. sind, ist schon okay. Aber sie soll trotzdem den Ablauf kennen, es sollte etwas sein, das einfach zum Tag dazugehört.

Beitrag von ceebee272 24.09.06 - 20:51 Uhr

Hi,
versuch es doch mal mit einer Fingerzahnbürste von nenedent mit dazugehöriger Kinderzahncreme ohne Flourid, gibts als Starterset in der Apo. Unsere Tochter ist zwar schon 18 Monate, aber wir hatten das gleiche Theater. Keine elektrische Bürste, singen, zum Hampelmann machen, eigene Bürste etc half. Seit wir wieder mit dieser Fingerbürste schrubben, ist alles suuper. Die richtigen Zahnbürsten sind wie ein klopsiger Fremdkörper im Mund und wenn Zähnchen kommen tut das natürlich höllisch weh und der Mund bleibt zu.
LG Carmen