Aus Versehen Kinderwagen ersteigert!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von projekt_schlumpf 24.09.06 - 20:59 Uhr

Halli Ihr Lieben,

ich habe heute aus Versehen bei Ebay einen Emmaljunga Klassik Sport Kombikinderwagen für EUR 95,- inklusive Versand ersteigert.#hicks Der Wagen ist 3 Jahre alt und sieht auf den Bildern gut aus.
Meine Frau wollte aber eigentlich einen Emmaljunga Edge Duo Kombi, den sie die ganze Zeit beobachtet.

Jetzt ist sie stinkig auf mich:-[, weil ich diesen Wagen ersteigert habe und will ihn auch nicht wieder verkaufen.

"Das hast Du jetzt davon", hat sie gesagt.#schmoll

Worauf ich hinaus will, hat jemand Erfahrung mit diesem Kinderwagen?
Findet Ihr, dass der Preis dafür okay ist?
Was habt ihr für Tipps für mich, damit meine schwangere Frau (10.SSW + 5) wieder lieb zu mir ist?

Danke für Eure Hilfe

LG Klemens

Beitrag von angel33388 24.09.06 - 21:02 Uhr

Hallo Klemens

ich kann deine frau verstehen dass sie stinkig ist, versteigere den kinder wagen wieder und kauft euch einen der euch BEIDEN gefällt, mein tipp


alles liebe sandra +würmchen 19ssw

Beitrag von projekt_schlumpf 24.09.06 - 21:04 Uhr

Uns gefällt beiden der Emmaljunga Egde Duo Kombi.
Auf den anderen Wagen habe ich nur just for Fun bist 80,- Euro geboten und den Zuschlag bekommen.#hicks

Vielleicht verkaufen wir ihn wirklich wieder.

Erstmal schauen, wie er in Wirklichkeit aussieht und fährt.

LG Klemens

Beitrag von aw1000 24.09.06 - 21:02 Uhr

wirst noch ein paar monate "freude" mit ihr haben - hat mein mann auch - wir sind völlig unschuldige opfer unserer bösen bösen hormone (und deren schwankungen) #schein #schein

aber - findet ihr es mit den anschaffungen net n bissl früh?

wir sind in der 28.ssw angefangen, haben bislang ki-wa und stubenwagen, mehr noch nicht #schein

hab immer noch angst, es könnt was passieren :-(

anna (31.ssw)

Beitrag von projekt_schlumpf 24.09.06 - 21:07 Uhr

Nach 2 Fehlgeburten #heulhaben wir diese Angst auch, dass kannst Du mir glauben.
Und eigentlich haben wir ja auch nur mal so nach Kiwas geguckt.
Das Gebot war mehr aus jux, weil ich dachte, ich werde sowieso überboten.

Falsch gedacht!!!#hicks

LG Klemens

Beitrag von supermama02 24.09.06 - 21:06 Uhr

hallo


schenke ihr morgen ein scönen strauß blumen#blume mit schokolade#mampf und entschuldige dich auf knien dann wirds schon wieder...;-)

verkaufe den waagen wieder bei ebay oder wenn ihr ein An &Verkauf bei euch in der nähe habt dann schaffe ihn dort hin...
in manchen kaufhallen kannst du auch an so einer tael den waagen zum verkauf an bieten...

lg susann+ baby kurt(+6woche)#baby

Beitrag von projekt_schlumpf 24.09.06 - 21:08 Uhr

#danke#danke#danke#danke#danke

Juchuh!!! Endlich praktische Ratschläge!!! Blumen mag meine Frau nicht, Schokolade dafür sehr, also werde ich Deinen Rat zumindestens zum Teil befolgen.

Das mit dem An- & Verkauf ist eine Superidee!!! Ich mache mich mal kundig.

Ich danke Dir.

LG Klemens

Beitrag von supermama02 24.09.06 - 21:25 Uhr

bitte bitte

hatte moch verschrieben da eine sollte tafel heisen die in den kaufhallen hängen da kannste wie gesagt auch ein schildchen zum verkauf reinhängen...

nadann vielglück ich drücke dir die daumen das die schokolade was bringt...#pro;-)

und denke immer daran deine frau ist schwanger und die hormone gehen mt ihr durch also nicht ales zu ernst nehmen;-)

Beitrag von projekt_schlumpf 24.09.06 - 21:29 Uhr

Nehme ich nicht!!!
Hab meinen kleinen "Kotzbrocken" im Moment doch besonders lieb!!!#herzlich
Das mit dem Kotzbrocken ist übrigens von Ihr!!!#freu Nicht das es heißt, ich würde meine Frau öffentlich verspötteln.#schock
Tue ich nämlich nicht!!!#schein

LG Klemens

Beitrag von finnya 24.09.06 - 21:07 Uhr

Ich finde es auch mehr als übertrieben in der 11. SSW schon Kinderwagen usw zu kaufen. Ich würde erst damit anfangen, wenn das Baby überlebensfähig ist (so ab der 23. SSW), denn davor kann noch soviel passieren..auf jede Geburt kommt eine Fehlgeburt -und gerade in der ersten Zeit kommt das sehr häufig vor (vor Vollendung der 12. SSW verliert sogar jede 4. Frau ihr Baby).
Deshalb fangen die meisten Schwangeren auch erst so spät mit dem Einkauf der großen, teuren Sachen an. Mal ein Strampler aus Vorfreude ist ja okay, aber mit dem Rest würde ich echt noch warten #gruebel

Und ich (also hormongebeutelte Schwangere *g*) würde AUSRASTEN, wenn mein Mann sich anmaßen würde den Kinderwagen alleine zu kaufen!!
Denke, da geht´s uns allen gleich, also mein Rat ist ebenfalls weg mit der Kiste.

Grüßli,
Finnya + Julie-Calista (*28.02.2004) + Wuselchen No.2 (17. SSW)

Beitrag von aw1000 24.09.06 - 21:12 Uhr

naja, überlebensfähig ist es ja ab der 23.ssw auch noch nicht, erst ab ca der 30.ssw.

aber mal net so hart - mach ma gesamte disskussion und lies, was er dazu schrieb :-(

Beitrag von mamastern77 24.09.06 - 21:33 Uhr

Wie kommt man denn auf so einen Käse????

Ab der 25. SSW haben Babies eine sehr gute Überlebenschance. Ab 1000 gr. Geburtsgewicht geht fast nix mehr schief. Und selbst darunter kann alles gut gehen.

Also: Wenn man keine Ahnung hat, besser Mund halten!

Beitrag von aw1000 24.09.06 - 21:59 Uhr

danke du zicke!

ich weiß das von meiner hebamme, ich die spricht nicht von einer rein theoretischen überlebenschance sondern von einer reelen! hat sie mir zumindest gesagt!

bevor du hier andere leute so dämlich anmachst kannst du ja mal nachfragen, woher diese info kommt... :-[:-[:-[

Beitrag von finnya 24.09.06 - 22:17 Uhr

Deine Hebamme meinte damit bestimmt, dass ein Baby, das in der 30. Woche zur Welt kommt später in seinem Leben keine Nachteile haben wird.

Kinder, die in der 23. Woche geboren werden *können* überleben -haben also eine Chance, auch wenn sie dann wahrscheinlich ihr Leben lang behindert sein werden. Ab der 25. Woche können die meisten Kinder überleben, ohne dass sie schwere Behinderungen davontragen, aber meist sind sie trotzdem etwas "langsamer" als andere Kinder, was die Entwicklung angeht.
Und ab der 30. Woche ist das alles halt nicht mehr so schlimm.

Frag deine Hebamme also nochmal, was sie genau gemeint hat, ich bin sicher, es war das, denn meine Mama ist Säuglingsschwester und die hat täglich mit solchen Frühchen zu tun (die halt mal überleben, mal behindert bleiben und hin und wieder geschieht ein kleines Wunder und so ein 23. Woche Krümel meistert alles mit bravour)

Beitrag von kati_n22 25.09.06 - 07:40 Uhr

Ich würde die Hebamme wechseln. Glaube aber eher da Du sie nicht richtig verstanden hast - ab der 30.SSW überleben über 90% der Kinder - ab der 24.SSW ist es jedes dritte ;)

LG
Kati

Beitrag von mamastern77 25.09.06 - 20:28 Uhr

Also 1. bin ich keine Zicke und 2. hat mein Kind nicht nur theoretisch überlebt!

Wenn ich nicht selber ne Früchenmama wäre, hätte ich vermutlich genau so wenig Ahnung, wie du. Wechsel die Hebamme!

Ach und wer hier dämlich ist, lassen wir mal lieber dahingestellt......

Beitrag von bibabutzefrau 24.09.06 - 22:08 Uhr

? wie kommst denn da drauf.Ab der 23.SSW können Babys überleben.
Und mit jeder SSW steigt die Chance...ab der 30. Woche...oh je oh je.

Beitrag von projekt_schlumpf 24.09.06 - 21:12 Uhr

Das musst Du mir nicht sagen, meine Frau hatte dieses Jahr bereits zwei Fehlgeburten!!!

Ich habe in meinem Threat auch meines Wissens nach nicht nach Tipps gefragt, wann die statistische Überlebenswahrscheinlichkeit des Embryo, bzw. Fötus, die Anschaffung von Babyartikeln sinnvoll macht.

Entschuldige, falls ich jetzt unhöflich erscheine, aber wenn Du alle Posts gelesen hättest, hättest Du es vielleicht geschafft, nicht in eine offene Wunde zu stoßen!!!

LG Klemens + Anna mit #ei (10. SSW + 5)

Beitrag von finnya 24.09.06 - 21:17 Uhr

Dann guck mal bitte auf die Uhrzeit -wir haben zufälligerweise recht ZEITGLEICH geschrieben bzw gepostet, ich konnte also gar nichts davon wissen!

Naja, aber die Meinung der User hier ist ja trotzdem recht eindeutig, KiWa weg, deiner Frau zu Kreuze kriechen und es mit den Babysachen zu dem frühen Zeitpunkt erstmal auf sich beruhen lassen ;-)
Über verschiedene Produkte Informieren und besichtigen ist ja okay, aber kaufen ist ARG übertrieben.

Alles Gute, Finnya.

Beitrag von projekt_schlumpf 24.09.06 - 21:23 Uhr

Schon gut, bin ja nicht nachtragend, nur etwas angespannt!!!#schwitz

Also dann, werde ich mich der Übermacht der Damen beugen, bzw. mal sehen, was meine Frau morgen früh dazu sagt.

Der Kinderwagen kommt weg, wenn er uns nicht gefällt, aber erstmal muss er ja da sein.

Zu der Höhe des Preises hat sich ja leider noch niemand geäußert.
Ich weiß, was ein Emmaljunga neu kostet, aber ob knapp 100,- Euro für einen 3 jahre alten okay sind, wüßte ich trotzdem gerne.#kratz
Platz für das Dingens haben wir nämlich.#freu

LG Klemens

Beitrag von die.kleine.hexe 24.09.06 - 21:43 Uhr

hallo klemens,

es ist ja eigentlich eine "gute teure marke" die du da ersteigert hast und da denke ich, sind die 95 euro gut angelegt.....wenn euch der wagen dann noch gefällt ist doch alles super !

lg,
hexe

Beitrag von projekt_schlumpf 24.09.06 - 22:06 Uhr

Hoffen wir das Beste!!!#pro

Ich danke Euch allen fürs fleissige Posten!!!

LG Klemens

Beitrag von suri76 24.09.06 - 21:20 Uhr

und wenn man einen kiwa für 20€ sieht???? mal angenommen....

soll man drauf verzichten, nur weil die sog. kritischen wochen nicht vorbei sind???? ne.....

außerdem ist es ja wie aberglaube....vor 50 jahren hieß es ( sogar noch von schwiegermutter dieses jahr ) : kauf nix, das bringt unglück....

hmmmm, also nicht so eng sehen.

zudem muss ich sagen: bin eine schwangere, für die die kritischen wochen erst mit der geburt beendet sind. leider. soll ich deswegen nix kaufen? wir haben schon das kizi fast fertig, wagen steht im keller, etc. weil´s uns freude macht. unsere tochter kommt wohl erst im januar. und? spaß haben wir dennoch. ;-)

gruß: suri

Beitrag von finnya 24.09.06 - 21:28 Uhr

Klar, ich habe auch direkt angefangen ein paar Babyklamotten zu kaufen, aber nicht das große teure Zeug (gut, ich würd wohl auch keinen KiWa für 20 oder 80 Euro kaufen -hab so´n Tick das mein Babylein nur "das Beste" bekommen soll -also Neuwaren und Markenwagen -ich schwöre seit meiner ersten Tochter auf Hartan *g* Ist ein TICK also sag nix, ich weiß, dass gebrauchte Wagen auch gut sein können!).
Ich bin zwar ohne Vorbelastung, aber habe mir dennoch selber eine kleine "Sperre" gesetzt -und zwar kaufe ich nach jeder Vorsorgeuntersuchung was für´s Baby ein. Auf die Art muss ich am Ende der SS nicht auf einmal tausende von Euros ausgeben, sondern auf 10 Monate verteilt und ich hab meine Hormome beruhigt, denn jedesmal, wenn ich beim Arzt mein Baby sehe MUSS ich was hübsches kaufen.. (wieder so´n Tick ;-))

Beitrag von suri76 24.09.06 - 21:30 Uhr

ich würd den kiwa sofort für 20€ / in seinem fall für 95€ kaufen....man kann sich doch nicht immer das teuerste / beste leisten. oder wir können das nicht.

ich hab 80% der klamotten im second hand geholt und die sind top.

der preis interessiert mein kind nicht.

naja, aber das war ja auch nicht das thema. :-)

ciao: suri

  • 1
  • 2