Dringend - Einschlafen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mausbiber72 24.09.06 - 20:59 Uhr

Unser Kleiner (10 Monate) ist bis letzte Woche immer alleine in seinem Bettchen eingeschlafen.

Doch seit einigen Tagen ist da nichts mehr zu machen. Er schreit hysterisch und steigert sich richtig rein. Ich bekomme ihn nur in meinem Arm mit Summen und Teilweise Schaukeln zur Ruhe. Im Halbschlaf bring ich ihn in sein Bett und dann schläft er auch.

Hat einer Erfahrung von euch woran das liegen kann? Können das schon die Backenzähne sein (hat bisher 7 Zähne)? Habe Angst das er sich dran gewöhnt und habe auch Angst was falsch zu machen.

Bitte helft mir und sagt das alles ok ist.

Beitrag von darkangel22 24.09.06 - 21:09 Uhr

Glaube nicht das du dir da Sorgen zu machen brauchst. Er wird wahrscheinlich nur Momentan schlecht einschlafen wollen und sucht die Nähe zu Dir. Hast du schon mal nachgeschaut ob event. Backenzähne kommen, irgendwelche andere Symptome die dir beim Ersten Zahnen aufgefallen sind die den anschein machen das es ein Zahn wird. Falls das nicht der Fall ist dann denke ich ist soweit alles in Ordnung mit ihm mein kleiner hatte diese Phase auch mit 10mo. (wohl bemerkt hat auch 7Zähne) er hat meine Nähe spüren wollen und was ich immer noch toll finde.

Wünsch dir alles liebe

sandra und fabian 14.10.05

Beitrag von mausbiber72 24.09.06 - 21:11 Uhr

Und wie lange hat die Phase bei dir gedauert oder dauert die? Er hat 37,8 Grad und steckt sich die Finger sehr tief in den Mund. Mehr ist nicht zu merken

Beitrag von nickilouis 24.09.06 - 21:11 Uhr

Liebe Mausbiber,

vergiß bitte dieses Schwiegermutter-Verwöhn-Geplapper und gehe nach Deinem Herz. Wenn Dein Sohn hysterisch schreit, hat er seine Gründe und es ist Deine liebevolle Hinwendung, die ihn beruhigt. Du brauchst vor gar nichts Angst zu haben, schon gar nicht vor Deinem eigenen Baby!

Liebe Grüße
Nicki